Basler erhält Zustimmung für Bestandsübertragung

PRESSEMITTEILUNG – Bad Homburg: Die Basler Versicherungen haben die Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Deutschland zur Übertragung des geschlossenen Bestandes der deutschen Niederlassung der Basler Leben AG an die Frankfurter Leben-Gruppe erhalten. Der Bestand der Basler Lebensversicherungs-AG, Hamburg, ist von der geplanten Transaktion nicht betroffen.

Am 17. September 2015 hatte die Muttergesellschaft Baloise bekanntgegeben, den Bestand der deutschen Niederlassung der Basler Leben AG an die Frankfurter Leben-Gruppe zu verkaufen. Die Baloise zeichnet über diese Niederlassung bereits seit 2012 kein Neugeschäft mehr.

Mit der nun erfolgten Genehmigung der Transaktion durch die BaFin ist die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen und zeitnahen Vollzug der Übertragung des Lebensversicherungsbestandes an die Frankfurter Leben-Gruppe erfüllt.

87 Mitarbeitende, die bisher für diesen Lebensversicherungsbestand zuständig waren, haben ein Überleitungsangebot angenommen und wechseln nach Vollzug der Transaktion zur Frankfurter Leben-Gruppe.

Traditionelle kapitalbildende Lebensversicherungen gehören nicht mehr zu den Zielfeldern des Neugeschäfts der Basler in Deutschland. Sie fokussiert sich weiter auf kapitaleffiziente Risiko- sowie Fondsprodukte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe