Zurich: Neuer Beratungs-Wegweiser für die Existenzabsicherung

PRESSEMITTEILUNG – Die Zurich Gruppe in Deutschland hat ein virtuelles Beratungstool für die individuelle Existenzsicherung mit Biometrie-Produkten wie Risikolebens-, Berufsunfähigkeits- oder Grundfähigkeitsversicherung entwickelt.

Der sogenannte „Zurich Check“ ist auf der Internetseite des Versicherers unter www.zurich.de oder direkt über https://www.mein-zcheck.zurich.de abrufbar. Eine Online-Registrierung ist für die Nutzung nicht erforderlich. Das Tool bietet eine einfache und verständliche Einführung in das Thema Existenzabsicherung und dient Kunden als erste Orientierungshilfe, um möglichst gut vorbereitet in ein persönliches Beratungsgespräch mit einem Vermittler zu gehen.

In wenigen Klicks zu einem ersten Produktvorschlag

Welcher Versicherungsschutz ist erforderlich, um das Einkommen und die Familie für den Fall der Fälle richtig abzusichern? Diese Frage können Interessierte auf ihre Lebenssituation zugeschnitten beantworten lassen und zwar in wenigen Klicks und von überall. Denn wie die ROPO-Studie für Versicherungsprodukte in Deutschland zeigt, versorgen sich sechs von zehn Versicherungskunden zunächst mit Informationen, bevor sie einen Vertrag bei einem Versicherungsvermittler abschließen. Um dem Kundenverhalten im digitalen Zeitalter gerecht zu werden, hat der Versicherer in agiler Arbeitsweise und nur in wenigen Monaten die Anwendung entwickelt. Zwar hätte man sich auch jetzt schon weitere Funktionen des Tools vorstellen können, aber es ist ein Wesen der agilen Arbeitsweise, möglichst schnell mit einer funktionierenden ersten Version an den Markt zu gehen. Im Anschluss werden dann – auch auf Basis des realen Kundenfeedbacks – weitere Versionen entwickelt und so das Tool immer weiter verbessert. Als weitere Funktionen sind zum Beispiel denkbar: Checklisten oder die Anzeige von Preisbeispielen.

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: