Mit Hirschen und Rehen muss gerechnet werden / Wer durch Waldstücke fährt, muss Geschwindigkeit anpassen und vorsichtig fahren (FOTO)

HUK-Coburg [Pressemappe]

Coburg (ots) – Im Herbst steigt die Zahl der Wildunfälle drastisch an: Besonders wenn es dämmert, am frühen Abend oder Morgen, müssen Autofahrer in Waldstücken damit rechnen, dass Tiere eine durchführende Straße queren. Deshalb auf jeden Fall … Lesen Sie hier weiter…

Quelle: PRESSEMITTEILUNG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe