Spiegel-Titel und die Reaktionen, Schwierigkeiten beim BU-Abschluss, Erwerbsunfähigkeitstarife, Pflege-Leistungsrating, die besten Finanzberater, Versicherungsbetrug

Thema des Tages

„Versichert und verraten – Was Allianz, R+V und Co. alles tun, um nichts leisten zu müssen“ titelt die neuste Ausgabe des Print-Spiegel.

Reaktionen auf den Spiegel-Bericht

Auch wenn es sicher immer mal wieder Fälle von Fehlverhalten bei den Versichern gibt, vermisst Oliver Mack vom Versicherungsmakler Hoesch & Partner doch Beweise dafür, dass es sich um systematische Verfehlungen handelt. Außerdem fragt er: „Wo sind die Stellungnahmen der Versicherer? Oder hat keiner was gesagt? Das sollte man dann schon erwähnen.“ Hoesch & Partner

Der GDV weist in seiner Reaktion darauf hin, dass es durchaus im Interesse der Versicherer liegt, Schäden unkompliziert zu bearbeiten. Darauf gründet sich das Vertrauen des Kunden. Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der GDV-Hauptgeschäftsführung, weist jedoch darauf hin, dass „ihnen allerdings eine Sorgfaltspflicht [obliegt], berechtigte von unberechtigten Ansprüchen zu trennen.“ GDV

Arbeitskraft absichern

Welche Schwierigkeiten es beim Abschluss einer BU geben kann Wer eine BU abschließen will, sollte tunlichst alle Vorerkrankungen angeben, um späteren Ärger zu vermeiden. Allerdings kann das zu Schwierigkeiten beim Abschluss führen, wie der Fall eines 22-jährigen Studenten zeigt. Der junge Mann litt an einer Muskelverspannung im Lendenwirbelbereich und war deswegen kurzzeitig in Behandlung. Wie die Versicherer auf eine anonyme Anfrage eines Maklers reagierten, hat Finanzen.net  dokumentiert.

Gute Qualität der Erwerbsunfähigkeitstarife Seit 2014 EU-Ratings wieder veröffentlicht wurden, hat sich die Qualität der Produkte merklich verbessert, wie die Analysten von Franke und Bornberg in ihrem Blog feststellen. Dies ist vor allem deshalb begrüßenswert, weil so das Risiko einer Fehlentscheidung deutlich abnimmt. Franke und Bornberg

Ratings

Pflege-Leistungsrating Für ihr aktuelles Pflegerating hat die Firma softfair mehr als 150 Pflegetagegeld- und Pflegerententarife bewertet. Was dabei herausgekommen ist, kann bei softfair heruntergeladen werden.

Kunden bewerten Finanzberater Auf der Website des Online-Portals Who Finance können Kunden ihre Finanzberater nach diversen Kriterien bewerten und darüber entscheiden, ob sie ihren Ansprechpartner weiter empfehlen würden. Wer im Schnitt die besten Noten erhielt, steht bei Versicherungswirtschaft Heute.

 


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die fünf Innovationsbremsklötze bei Maklern und Versicherern (2)

Warum passieren so wenige Innovationen in der Versicherungsbranche? Und warum sind gerade Makler oft auf der Stand- statt der Überholspur? Wie starre Strukturen und lange Entscheidungswege bremsen, beschreibt der @AssekuranzDoc im zweiten Teil seiner aktuellen Sprechstunde.


Beschuldigt

Versicherungsbetrug Der frühere V-Mann des Thüringer Verfassungsschutzes und Neonazi Tino Brandt steht unter dem Verdacht schweren Betruges, wie Focus in seiner aktuellen Print-Ausgabe berichtet. Er und 25 weitere Personen sollen in mehr als 210 Fällen u.a. durch fingierte Unfälle rund 1,86 Millionen Euro erbeutet haben. Bocquel News

Fairr.de-Antwort Nach der Finanztip-Empfehlung ging es in Diskussionen hoch her. Nun reagiert Dr. Alexander Kihm, Leiter der Produktentwicklung, auf die Anschuldigungen gegenüber fairr.de und dem fairriester-Vertrag. ProContra

Tipp

Digitale Transformation Die KPMG AG gibt in ihrem Blog fünf Tipps zum Umgang mit der digitalen Transformation – speziell für Versicherer. KPMG