Versicherungsgruppe die Bayerische startet kostenlose Seminarreihe zur Makler-Weiterbildung

 

PRESSEMELDUNG – Die Versicherungsgruppe die Bayerische startet eine neue bundesweite Seminarreihe für Makler. Schwerpunkt der kostenlosen Weiterbildungsveranstaltungen werden branchenübergreife Themen sein. Denn der Versicherungsmarkt befindet sich in einem gravierenden Wandel: Die Weiterbildungsinitiative „Gut Beraten“, die Niedrigzinsphase, neue gesetzliche Regularien und die veränderte Kaufbereitschaft der Kunden sind einige der aktuellen Themen.

„Was das konkret für Makler bedeutet, möchten wir ganz persönlich und nah in unserer Veranstaltungsreihe „Du & die Bayerische“ vorstellen“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. „Wir wollen den Vertriebspartnern zeigen, wie wir die künftigen Herausforderungen des Versicherungsmarktes mit ihnen gemeinsam angehen können und welchen Nutzen sie für sich daraus ziehen – partnerschaftlich und auf Augenhöhe, sozusagen auf „Du und Du“.

Inhaltliche Schwerpunkte werden beispielsweise sein „Du & Dein Markt“ (etwa Online-Strategien, neue Verkaufsansätze oder effiziente Abläufe im Verkaufsprozess). Bei „Du & Dein Kunde“ stehen Fragen im Mittelpunkt: Wie kann man Beratungsfelder entdecken und Kunden gewinnen? Unterm Strich geht es bei der Veranstaltung um mehr als Produkte – es dreht sich vor allem um Ideen und Lösungen für das Makler-Geschäft. Maximilian Buddecke, Leiter Maklervertrieb der Bayerischen, begleitet die Veranstaltungen.

Für die Teilnahme erhalten die Seminarbesucher drei wertvolle Weiterbildungspunkte, die die Bayerische als Trusted Partner der Weiterbildungsinitiative „Gut Beraten“ ausstellen kann. Detaillierte Informationen zum Programm und zu den Referenten sowie die Anmeldung unter diebayerische.de/makler/on-tour. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Termine der Workshops:

06. März 2014, 10.00 – 14.30 Uhr, Leipzig

11. März 2014, 10.00 – 14.30 Uhr, Osnabrück

12. März 2014, 10.00 – 14.30 Uhr, Düsseldorf

13. März 2014, 10.00 – 14.30 Uhr, Frankfurt

19. März 2014, 10.00 – 14.30 Uhr, Nürnberg

20. März 2014, 10.00 – 14.30 Uhr, München