Börse Online: Gothaer senkt laufende Überschussbeteiligung

Wert rutscht für Neuverträge von 3,50 auf 3,30 Prozent / Gesamtverzinsung von 4,40 auf 4,20 Prozent reduziert

PRESSEMITTEILUNG – Die Gothaer, eine der 20 größten Lebensversicherungen Deutschlands, hat die laufende Überschussbeteiligung für das kommende Jahr auf 3,30 Prozent gesenkt. Das teilte ein Gothaer-Sprecher auf Anfrage des Internetportals boerse-online.de mit. Für 2013 hatte die Gothaer für Neuverträge noch 3,50 Prozent ausgewiesen. Bislang hatte das Unternehmen lediglich die Gesamtverzinsung genannt, also inklusive der sogenannten Mindestbeteiligungen an den Bewertungsreserven und Schlussüberschüsse. Dieser Wert rutschte von 4,40 auf 4,20 Prozent.