Online-Policen stärker im Fokus – Raus aus der Ausschließlichkeit – Zufriedenheitswerte im Gesundheitswesen

Der selbsteinkaufende Kunde     

Seien wir doch mal ehrlich. Jede Versicherung, jeder Versicherungsmakler oder –vermittler würden es begrüßen, wenn sich Kunden selbständig für einen Versicherungsvertrag entscheiden und diesen im Anschluss auch gleich noch online einkaufen würden. Und in der Tat steigen die Verkaufszahlen online-platzierter Policen stetig an. Vor allem in den einfacheren Privatsachthemen und im Kfz-Bereich sind die Wachstumsraten enorm. An die Grenzen stoßen die Anbieter und Intermediäre von Versicherungsprodukten regelmäßig dann, wenn das zu wählende Produkt komplexer und damit auch komplizierter wird. Welche 6 Faktoren maßgeblich für den Erfolg im Online-Verkauf von Versicherungsprodukten sind und welche Fehler es unbedingt zu vermeiden gilt, lesen Sie auf procontra-online

Der Wechsel zum Versicherungsmakler         

Nachwuchskräfte in der Versicherungsbranche sind ein kostbares Gut, dies haben zahlreiche Umfragen und Studien bestätigt. Vor allem aber die Motivation junger Menschen im Finanzvertrieb tätig zu werden ist eher unterdurchschnittlich vorhanden. Umso mehr sind demnach auch Personalfluktuationen und deren Ströme von Belang. Viele Vermittler in der Ausschließlichkeit hegen den Wunsch zukünftig als Versicherungsmakler für ihre Kunden zu wirken. Doch der Wechsel birgt auch organisatorische Stolpersteine, die es in jedem Falle zu vermeiden gilt. Die Rechtsanwälte der auf die Versicherungsbranche spezialisierten Kanzlei Michaelis aus Hamburg, haben in einem umfangreichen Dossier die wichtigsten Punkte herausgearbeitet, die den Übergang von der Ausschließlichkeit hin zur Maklerschaft fließend gestalten. Pfefferminzia

 


— Anzeige —-

Safe Home: die Bayerische hat das Konzept Versicherung weiter gedacht

Wohnst du noch oder lebst du sicher? Die Bayerische bietet ihren Kunden ab sofort mit Safe Home ein revolutionäres Konzept für ein intelligentes und sicheres Zuhause.
Gründlich sicher in einem Paket: Vorsorge, Absicherung, schnelle und fundierte Hilfe im Ernstfall. Kompletter Versicherungsschutz der Meine-eine-Police mit ausgereifter Assistance rund um häusliche Schäden. Und damit erst gar nichts passiert, gibt es über den Partner devolo AG ein umfassendes Home Control Kit dazu.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

207.200

festangestellte Arbeitnehmer zählte die Versicherungsbranche laut einer Statistik des Arbeitgeberverbands der Versicherungsunternehmen in Deutschland im Jahr 2016 und damit gut ein Fünftel weniger als noch vor zehn Jahren. DasInvestment


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Regionale Unterschiede bei Zufriedenheitswerten      

Eine Umfrage der Continentale Krankenversicherung a.G. in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest hat sich mit den Zufriedenheitswerten für das Gesundheitswesen beschäftigt. Vor allem die regionalen Unterschiede in den Bewertungen deutscher Verbraucher machen deutlich, wie ungemein heterogen sich die gesundheitliche Betreuung in den einzelnen Bundesländern präsentiert. Den Spitzenplatz im Ranking konnte Sachsen für sich in Anspruch nehmen, Bremen und das Saarland folgen auf den Rängen und komplettieren damit das Podium. AssCompact

Schadenbelastung der Rückversicherer in Deutschland steigt      

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat die Rückversicherungsstatistik des Geschäftsjahres 2015/2016 publiziert. Demnach konnten die in Deutschland firmierten Rückversicherer trotz eines leichten Anstiegs in der Schadenbelastung sehr gute Jahresergebnisse präsentieren. Dennoch mahnt die Branche zur Vorsicht, da die Rückversicherer gleich von „zwei Seiten der Bilanz in die Zange genommen“ würden. So machten niedrige Zinsen und sinkende Raten den Unternehmen zu schaffen. Doch auch Investoren haben ein Auge auf deutsche Rückversicherer geworfen heißt es in der Statistik. Denn sowohl attraktive Renditen und die geringe Korrelation von Versicherungs- und Marktrisiken, würden Hedge- und Pensionsfonds auf den Plan rufen, um im großen Stil zu investieren. Versicherungsmagazin

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: