Garantieverpflichtungen machen Lebensversicherern zu schaffen

Die einst in Hochzinszeiten gewährten Garantieversprechungen fallen so manchem Lebensversicherer nun auf die Füße. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Gesellschaften, die allein aus den erwirtschafteten Erträgen im Stande sind, diese Garantien zu stemmen. Der Garantie-Druck wächst und bringt so manchen Lebensversicherer an die Grenze des Machbaren. Laut einer aktuellen Marktanalyse von Policen Direkt, sind gleich 33 von 80 untersuchten Lebensversicherern von diesem Szenario betroffen. Dies bedeutet, dass diese Gesellschaften zur Finanzierung der Garantien Erträge aus Risiko und Verwaltung mit in die Rechnung einbeziehen müssen. Und das ruft die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht auf den Plan.