Zahl des Tages – Corona-bedingte Schäden verhageln Talanx ein Rekordergebnis – 09.02.2021

41,1

Milliarden Euro betrugen die gebuchten Bruttoprämien der Talanx Gruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020. Damit erzielte der Hannoveraner Versicherer ein Umsatzplus von immerhin 4,1 Prozent. Doch dann kam Corona und die Gewinne bröckelten. So schaffte die Talanx Gruppe ein Konzernergebnis von „lediglich“ 673 Millionen Euro nach 923 Millionen Euro im Vorjahr. Dennoch zeigt sich die Unternehmensführung durchaus zufrieden. Und auch die Talanx-Aktionäre dürften sich freuen. Denn vorbehaltlich der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden, plant die Talanx auch für 2020 eine Dividendenzahlung von 1,50 Euro je Anteilsschein.