Signal Iduna setzt sich im Ausschreibungsverfahren zur Hogarente durch

Nachdem die ERGO und der HDI als Risikoträger des Betriebsrentenwerks vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga Bundesverband) und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) die Segel strichen, wurde in einem Ausschreibungsverfahren ein Nachfolger zur Übernahme der „Hogarente“ gesucht. Wie die Verbände nun mitteilten, wird die Signal Iduna als neuer Risikoträger gefunden, und damit sei das Überleben der betrieblichen Altersvorsorge für Mitarbeitende der Hotel- und Gaststättenbranche auch zukünftig gesichert. Versicherungsbote