Schwächelnde Krankenvollversicherung (INFOGRAFIKEN)

Nein, die private Krankenvollversicherung schaffte wohl auch nicht im letzten Jahr die Trendwende in Sachen Bestandsentwicklung. Dies lassen zumindest die, zunächst vorläufigen, Hochrechnungen des Verbands der Privaten Krankengenversicherung e.V. vermuten. Auch im Geschäftsjahr 2018 verzeichnete die Branche im Segment der privaten Krankenvollversicherung demnach einen Beistandsrückgang um rund 240.000 Policen. Ein zarter Silberstreif indes ist dann doch noch am wolkenverhangenen PKV-Himmel zu erkennen. So hielten sich die Übergänge zur PKV und die Abgänge zur GKV so ziemlich die Waage, mit einem leichten Übergewicht zugunsten der PKV. VersicherungsJournal

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: