Cyberversicherungen: Informationen, ja bitte – Police, nein danke

Die wirtschaftlichen Risiken, denen Unternehmen durch Cyberangriffe ausgesetzt sind, waschen kontinuierlich. Kommt es zu einem Angriff in der IT-Sicherheitsarchitektur wiegen die Folgen meist schwer und werden entsprechend medienwirksam verarbeitet. Dies rüttelt, zumindest für den Moment, all diejenigen Unternehmen wach, die im eigenen Empfinden noch Nachholbedarf im Schutz gegen Cyberattacken vermuten. Im Ergebnis steigt der Informationsbedarf. Doch schaut man auf die Verkaufszahlen von Cyber-Policen, so bleiben diese seit Jahren hinter den allgemeinen Erwartungen zurück. Ein wesentlicher Grund dafür ist auch auf Seite der produktgebenden Versicherungsunternehmen zu finden. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: