Fake-President-Fraud als wachsendes Cyberrisiko

Und ein weiterer Trend in der Bewertung von Cyberrisiken macht aktuell durch immer spektakulärere Schadenfälle auf sich aufmerksam. Die Rede ist vom sogenannten Fake-President-Fraud oder auch CEO-Fraud, bei dem Mitarbeiter mit Entscheidungskompetenzen in Handlungen manipuliert werden, die Überweisungen von hohen Geldbeträgen aufgrund der vermeidlichen Veranlassung durch den Geschäftsführer zur Folge haben und zumeist eben nicht durch Cyber-Policen versichert sind. AssCompact

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: