Zitat des Tages – Krankenversicherung – 12.12.2018 (INFOGRAFIK)

„Da es sich bei den genannten Zahlen um Durchschnittswerte handelt, können einzelne von höheren Beitragserhöhungen betroffen sein.“

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) bemüht erneut den Vergleich der Prämienanpassungen ihrer Mitglieder mit denen der gesetzlichen Krankenkassen. Und in der Gesamtheit der betrachteten Unternehmen können die PKV-Anbieter auch mit durchaus stabilen Prämien glänzen. Dies aber natürlich immer nur in der Durchschnittsbetrachtung. Denn, während der Beitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) unisono steigt oder fällt, obliegt es natürlich jedem privaten Krankenversicherer die Höhe der Prämien in Eigenregie festzulegen. Dennoch macht der Vergleich deutlich, dass der oftmals kommunizierte Anstieg in den Prämienzahlungen zur PKV einer differenzierteren Betrachtung bedarf. VersicherungsJournal

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: