Zahl des Tages – Sozialausgaben – 12.12.2018

174

Milliarden Euro und damit mehr als die Hälfte vom Gesamthaushalt flossen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in diesem Jahr in die Finanzierung von Sozialausgaben und damit rund fünf Milliarden mehr als noch in 2017. Diese Ausgaben sind wichtig, definieren sie doch den Willen zu einer Marktwirtschaft, die auf einem sozialen Fundament ruht. Doch im Hinblick auf die demografische Entwicklung und dem vermuteten Abklingen der Konjunktur stellen Volkswirtschaftler die unpopuläre, aber dennoch berechtigte Frage: Wer soll das zukünftig bezahlen? Süddeutsche Zeitung

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe