Beim Bestandsverkauf ist Expertenwissen gefragt

Der Veräußerung des Kundenbestands an einen Nachfolgemakler ist ein sensibles geschäftliches Unterfangen. Und dies gilt für beide Seiten, also sowohl Veräußerer als auch Erwerber. Ein auf procontra-online beschriebenes Beispiel veranschaulicht äußerst plakativ, dass die Zuhilfenahme von Experten für den Bestandsübertrag eine dringende Notwendigkeit ist, um für das erarbeitete Lebenswerk des abgebenden Maklers zu einem fairen und marktüblichen Preis zu gelangen. Im vorliegenden Fall veräußerte ein Senior-Makler seinen Bestand zu einem viel zu niedrigen Preis und „verschenkte“ satte 500.000 Euro an seinen Nachfolger.