Solvenz deutscher Lebensversicherer auf dem Prüfstand – Zweifel an digitaler BU – Kritik des BdSt

Großer Nachholbedarf in Sachen Solvenz     

Mit dem neu eingeführten Bilanzierungsregimes Solvency II, wurde der Versuch unternommen, mehr Transparenz und Vergleichbarkeit bei der Solvenzquote deutscher Versicherungen zu erzielen. Wichtiger Bestandteil war die Überlegung hin zu einer qualitativen Bewertung der Kapitalstärke. Der Bund der Versicherten hat nun in Zusammenarbeit mit dem Analysehaus Zielcke eine Untersuchung der Solvenzberichte deutscher Lebensversicherungen durchgeführt und kam dabei zu dem Ergebnis, dass eine ganze Reihe namhafter Versicherungen noch gehörigen Nachholbedarf haben, wenn es um die eigene Finanzstärke geht. procontra-online

Neue Digital-BU auf dem Prüfstand       

Mit dem Start des ersten onlinebasierten und komplett digitalisierten Berufsunfähigkeitstarifes des InsurTechs Getsurance im Juni dieses Jahres, begann zweifelsohne eine kontrovers geführte Diskussion über das Bewahren qualitativer Standards in der Tarifgestaltung. Vor allem tradierte Risikoprüfer und Versicherungsmathematiker meldeten ihre Zweifel an, ob die Nachhaltigkeit des Tarifs, und damit auch dem gegebenen Versprechen des jungen Unternehmens seinen Kunden im Leistungsfall finanziell zur Seite zu stehen, in dieser Form überhaupt gegeben sein könnte. In einem Gastbeitrag widmet sich Peter Przybilla von Hengstenberg & Partner genau diesem Thema. Cash.online

 


— Anzeige —-

Safe Home: die Bayerische hat das Konzept Versicherung weiter gedacht

Wohnst du noch oder lebst du sicher? Die Bayerische bietet ihren Kunden ab sofort mit Safe Home ein revolutionäres Konzept für ein intelligentes und sicheres Zuhause.
Gründlich sicher in einem Paket: Vorsorge, Absicherung, schnelle und fundierte Hilfe im Ernstfall. Kompletter Versicherungsschutz der Meine-eine-Police mit ausgereifter Assistance rund um häusliche Schäden. Und damit erst gar nichts passiert, gibt es über den Partner devolo AG ein umfassendes Home Control Kit dazu.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

2,9

Milliarden Euro betrug der operative Gewinn im ersten Halbjahr 2017 im Hause der Allianz und fiel damit deutlich besser als erwartet aus. Eine günstige Schaden-Kosten-Quote und ein Wiedererstarken der eigenen Investmenttochter PIMCO sorgten dafür, dass der Vorstand des größten deutschen Versicherers das eigene Ziel für das Gesamtjahr erhöhte. Versicherungsmagazin


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Zahlen Senioren zu viel Steuern?    

Zumindest der Bund der Steuerzahler (BdSt) ist genau dieser Meinung, und kritisiert damit direkt das derzeit getestete Amtsveranlagungsverfahren. Idee dabei ist, dass Rentnern das Ausfüllen und Abgeben einer Steuererklärung erspart bliebe. Und genau hierin begründet der BdSt seine Kritik, in dem er deutlich macht, dass eine solche Vorgehensweise der rechtlichen Grundlage entbehre und darüber hinaus auch dafür ursächlich sein könnte, dass Rentner, die diesen Weg des eigenen Jahresabschlusses wählten, damit auch Gefahr liefen zu viel Steuern zu zahlen. Finanzwelt

Die Kosten einer Haussanierung  [INFOGRAFIK]      

Eine jüngst veröffentlichte Studie der Beratungsgesellschaft HNW Consulting befasste sich mit den Bestandsrisiken für die Versichertengemeinschaft, die von unsanierten Immobilien ausgeht. Die Untersuchung nahm dabei vor allem eine Gefährdung durch beschädigte Silikonfugen, Wasserleitungen und Dachsanierung in den Fokus der Betrachtung. Das Beratungsunternehmen Dr. Klein Privatkunden AG wiederum zeigt in einer Infografik, welche Kosten bei einer Sanierung auf den Besitzer zukommen würden. Gerade durch die aktuelle Niedrigzinsphase, wäre eine gute Gelegenheit die eine oder andere Reparaturmaßnahme in einem erträglichen  Kostenrahmen durchzuführen. DasInvestment

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe