Smart InsurTech gelaunched – Riester-Bonusrente gestoppt – Renten-Geschlechtervergleich gewagt

Technologiegröße nimmt Versicherungsbranche ins Visier     

Das im SDAX vertretene Berliner Technologie Unternehmen Hypoport AG ist ein alter Hase im FinTech-Geschäft. Seit nunmehr 18 Jahren entwickelt und kreiert der Finanzdienstleister innovative Produkte vor allem für den Banken-, Kredit- und Immobiliensektor. Nun soll auch in den Markt der InsurtTechs vorgedrungen werden. Mit Smart InsurTech möchte das Unternehmen Maklern und Versicherungen eine gemeinsame Plattform bieten, auf der sämtliche Spielarten in der Bestandsverwaltung und Organisation von Verträgen möglich sein sollen und das ganz ohne Medienbrüche. Nach eigenen Angaben seien bereits mehr als 300 Versicherungsunternehmen auf der Plattform vertreten. procontra-online

Ein weiteres Riester-Flaggschiff verlässt die Gestade       

Die bereits seit 2002 vertriebene Riester-Bonusrente der Dekabank war ein wahrer Verkaufsschlager in Sachen Altersvorsorge. Und selbst in den durchaus als anspruchsvoll und kritisch zu bezeichnenden Tests der Stiftung Warentest Finanztest, bekam das Flaggschiff der Deka in Sachen Riester stets überdurchschnittlich positive Bewertungen. Nun ist aber Schluss und der Vertrieb der Bonusrente ist eingestellt. Für Bestandskunden ändere sich jedoch nichts, heißt es bei der Dekabank. Hintergrund für diesen Schritt ist ein wenig flexibles Lebensphasenmodell, welches bei höherem Alter des Kunden die Aktienpositionen Stück für Stück reduziert. Dieses Prinzip genüge den aktuellen dynamischen Marktanforderungen nicht mehr. Fondsprofessionell

 


— Anzeige —-

Safe Home: die Bayerische hat das Konzept Versicherung weiter gedacht

Wohnst du noch oder lebst du sicher? Die Bayerische bietet ihren Kunden ab sofort mit Safe Home ein revolutionäres Konzept für ein intelligentes und sicheres Zuhause.
Gründlich sicher in einem Paket: Vorsorge, Absicherung, schnelle und fundierte Hilfe im Ernstfall. Kompletter Versicherungsschutz der Meine-eine-Police mit ausgereifter Assistance rund um häusliche Schäden. Und damit erst gar nichts passiert, gibt es über den Partner devolo AG ein umfassendes Home Control Kit dazu.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

332

Milliarden Euro ist – nach dem imposanten Erklimmen des neuen Altzeithochs – die Unternehmung namens Facebook mittlerweile Wert. Mit sprudelnden Werbeeinnahmen und gestiegener Anzahl aktiver Nutzer der Plattform, kennt die wirtschaftliche Entwicklung von Facebook bislang nur eine Richtung, die nach oben. Frankfurter Allgemeine Zeitung


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Frauen erhalten oft nur halbe Rente im Ruhestand    

Vergleicht man die Summe der erwirtschaften oder angesparten Alterseinkommen zwischen Mann und Frau, wird sehr schnell klar, dass es hier ein gehöriges Ungleichgewicht gibt. So erzielen Frauen in Deutschland statistisch lediglich 47 Prozent der Einkünfte im Vergleich zum Mann. Die Gründe dafür sind mannigfaltig und machen mitunter deutlich, wie angestaubt es um das Geschlechterbild in Deutschland bestellt ist. Ein wesentlicher Faktor ist dabei natürlich die ungleiche Bezahlung im Job und die häufigere Unterbrechung der Arbeitszeit aufgrund der Schwangerschaft. Dennoch auch in der privaten Altersvorsorge hinken die Damen den Herren deutlich hinterher. Versicherungsbote

Deutsches Geld im Wandel der Zeit  [BILDERSTRECKE]      

Die Deutsche Bundesbank feierte diese Woche ihren sechszigsten Geburtstag und schaut auf eine äußerst bewegte Geschichte zurück. Nachdem 2.Weltkrieg trat sie in die Fußstapfen der Deutschen Reichsbank und wurde, nach amerikanischen Vorbild, in ein zweistufiges Bankensystem überführt und vollzog somit die Trennung von Zentral- und Länderbanken. Und auch in Sachen Währungspolitik ist in den vergangenen 60 Jahren viel passiert, wie die Bilderstrecke durch die Geschichte beeindruckend beweist. ARD-Börse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe