IG Metall legt Rentenprogramm vor, was bei Gewerbeversicherungen zählt, Bestellerprinzip ist verfassungskonform, wie Arbeitskraft abgesichert werden sollte, der Preis der Garantie, faire Vertriebe, Canada Life modernisiert Generation-Tarife

Thema des Tages

IG Metall legt Rentenprogramm vor Eckpunkte des Entwurfs sind eine mittelfristige Anhebung des gesetzlichen Rentenniveaus sowie der Aufbau einer Demografie-Reserve. Auch die erforderlichen Maßnahmen zur Finanzierung hat die IG Metall erarbeitet und schlägt u.a. einen höheren Bundeszuschuss zur Rentenversicherung vor. Außerdem sollen künftig alle Erwerbstätigen rentenversichert sein. Weitere Details: VersicherungsJournal

Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) kritisierte dagegen das Konzept der IG Metall. Die Forscher bezeichneten die Vorschläge als „aus der Zeit gefallen“ und wiesen auf unrealistische Annahmen hin. Pfefferminzia

 


— Anzeige —-

Generali Unfall-Bestandsoptimierung: Die Bayerische hilft weiter

Sind auch Ihre Kunden von der Bestandsoptimierung der Generali bei Unfallversicherungen betroffen? Die Bayerische hat mögliche Bestandsübertragungen in eigene Tarife kalkuliert und bietet unkomplizierte Übernahmen zu den ursprünglichen Konditionen an. Alle wichtigen Infos finden Vermittler unter Die Bayerische.


Gewerbeversicherung

Was bei Gewerbeversicherungen zählt Natürlich ist die Regulierung von Haftpflichtansprüchen und die Leistung von Schadenersatzzahlungen bei der Betriebshaftpflicht wichtig. Doch daneben spielt auch die sogenannte passive Rechtschutzfunktion eine große Rolle. Damit werden z.B. unberechtigte Forderungen gegen den Versicherungsnehmer abgewehrt. Und die wahre Qualität einer Versicherung offenbart sich oft erst bei der Schadenreguliertung, wie Vorstand Roland Roider von der Haftpflichtkasse Darmstadt im Interview mit Cash.Online erläutert.

Wann die Betriebsunterbrechungsversicherung einspringt Wenn ein Unternehmen nach Feuer, Sturm oder anderen Elementarschäden seine Kosten nicht mehr begleichen kann, ist die Police Gold wert. Denn die Versicherung zahlt dann z.B. Löhne, Miete oder Zinsen und sogar Gewinnausfälle. Und das auch dann, wenn der Betrieb weiterläuft. Pfefferminzia

Politik und Regeln

Bestellerprinzip ist verfassungskonform Damit ist klar: Wer die Musik bestellt, der muss sie auch bezahlen. Das hat das Bundesverfassungsgericht jetzt in einem Beschluss klar gestellt (1 BvR 1015/15). Damit bleibt es dabei, dass Maklerprovisionen von demjenigen gezahlt werden müssen, der den Makler beauftragt. Wirtschaftswoche

Unklare AGB Wer eine Reiserücktrittsversicherung abschließt, will sich damit im Falle einer Erkrankung kurz vor Reiseantritt gegen die möglichen Stornokosten absichern. Doch oft kommt es zum Streit mit den Versicherungen, da die versicherten Gründe nicht immer spezifiziert sind. Daher hat der Bund der Versicherten (BdV) Ende vergangenen Jahres Klage gegen die Hanse Merkur eingereicht. Das Problem besteht jedoch auch bei vielen anderen Anbietern. Süddeutsche

Wie Arbeitskraft abgesichert werden sollte, haben Verbraucherschützer und der Bund der Versicherten (BdV) jetzt in einem „Positionspapier zur Absicherung der Arbeitskraft“ zusammengetragen. Ganz neu sind die Ideen nicht, denn die Vorschläge wurden schon im März 2016 an die passenden Stellen gegeben. Bislang ohne Erfolg. Nun fordern die Autoren eine Rückkehr zum gesetzlichen Berufsunfähigkeitsschutz. Versicherungsmagazin

Der Preis der Garantie Zum sechsten Mal seit dem Jahr 2000 wird der Höchstrechnungszins für Lebensversicherungen zum 1.1.2017 gesenkt. Er wird dann nur noch 0,9 Prozent betragen. Vielen kommt diese Senkung jedoch zu früh, es fehlt die Zeit für Neukalkulationen. Eine ausführliche Betrachtung des Marktes und der Kosten für die Garantien gibt es bei Das Investment.

Vertrieb

Faire Vertriebe Bereits zum sechsten Mal haben Servicevalue und Focus Money den „Fairsten Finanzvertrieb“ gesucht und dafür Verbraucher online befragt. 25 Merkmale wurden dabei erfragt. Wieder an der Spitze steht Telis Finanz mit den zufriedensten Kunden, danach kommen Swiss Life Select und Plansecur. Was wie genau untersucht wurde, steht im VersicherungsJournal.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Unternehmen und Produkte

Versicherungskammer Bayern mit neuem Altersvorsorgekonzept Die wichtigsten Eckdaten der Rente WachstumGarant sind der Erhalt der eingezahlten Beiträge zum Laufzeitende und eine ansteigende Garantie. Dem Produkt liegt eine eine indexorientierte Kapitalanlage (IOK) zugrunde,  durch die die Kunden an der Entwicklung der 100 dividendenstärksten Unternehmen weltweit partizipieren können. AssCompact

Canada Life modernisiert Generation-Tarife Schon lange bietet das Unternehmen erfolgreich Produkte an, die Rendite und Sicherheit kombinieren. Mit der neuen Generation der Fondsrenten soll das jetzt noch besser klappen. Die Details des Produkts gibt es bei Das Investment.

Zu guter Letzt

Unister-Insolvenz Zunächt schien nur das Mutterunternehmen von der Pleite betroffen, doch nach und nach melden immer mehr Tochtergesellschaften ebenfalls Insolvenz an. Erst traf es Urlaubstours, nun sollen auch UDeals und die Unister GmbH den Gang zum Insovenzverwalter angetreten haben. Spiegel FAZ

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe