Makler bilden sich 22 Tage pro Jahr weiter / Bevorzugt werden Online-Seminare / Deutsche Makler Akademie am Beliebtesten

PRESSEMITTEILUNG – Deutsche Makler Akademie – Wiesbaden – Der Großteil der Versicherungsmakler bildet sich mindestens 15 Tage im Jahr weiter, die durchschnittliche Zahl an Aus- und Weiterbildungstagen liegt sogar bei knapp 22 Tagen pro Jahr. Dies ist das Ergebnis einer von der Deutsche Makler Akademie (DMA) kürzlich durchgeführten Umfrage, an der fast 900 Makler teilgenommen haben.

Die beliebteste Art sich weiterzubilden stellen Online-Seminare dar, die von 66 Prozent der Befragten genannt wurden. Erklärfilme (13 Prozent) und Produktblätter (18 Prozent) finden dagegen nur wenig Beachtung. Auch Messen (29 Prozent), Roadshows der Anbieter (33 Prozent) und Gespräche mit Maklerbetreuern (34 Prozent) schnitten eher schwach ab.

Als wichtigste Zukunftsthemen bezeichnen die Befragten neben der Digitalisierung die Bereiche Generationenberatung, Honorarberatung sowie betriebliche Altersversorgung und Pflege.

Unternehmerische Schwerpunkte der Makler sind zurzeit vor allem die Themenfelder Arbeitskraftabsicherung (56 Prozent), private Sach- und Haftpflichtversicherung (49 Prozent) sowie private Altersversorgung (42 Prozent). Auch in Zukunft erwarten die meisten Teilnehmer die Arbeitskraftabsicherung (55 Prozent) als Schwerpunkt. Den größten Sprung in der Bedeutung macht dabei die Ruhestandsplanung, die sich von 25 Prozent der Nennungen heute auf 39 Prozent in Zukunft verbessern kann.

„Die Ergebnisse verdeutlichen, dass produktneutrale Seminare die Beratungskompetenz eines Maklers wesentlich stärker erhöhen, als gesellschafts- und produktbezogene Informationen“, erklärt Joachim Zech, Geschäftsführer der Deutsche Makler Akademie. „Dass dabei Internet-Seminare immer beliebter werden, sehen wir auch an der großen Nachfrage für unsere verschiedenen Online-Angebote“.
Auch in der kürzlich vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen YouGov veröffentlichten Studie „MaklerAbsatzbarometer“ schneiden neutrale Maklerakademien bei Finanz- und Versicherungsmaklern am besten ab. 45 Prozent beurteilen die Qualität als „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“. Sowohl bei der Bekanntheit als auch der tatsächlichen Nutzung liegt dabei die Deutsche Makler Akademie an der Spitze.

Zu ähnlichen Ergebnissen kommt auch die aktuelle Befragung „AssCompact Trends II/2016“ der bbg Betriebsberatungs GmbH. Am besten geeignet für die persönliche Weiterbildung sind nach Meinung der Makler und Mehrfachagenten unabhängige Bildungsanbieter, die von 73 Prozent der Befragten als „sehr geeignet“ oder „geeignet“ bezeichnet wurden. Bei der Frage, welche unabhängigen Bildungsanbieter das beste Weiterbildungsangebot anbieten, konnte die DMA ihre Wettbewerber mit 33 Prozent der Nennungen weit abhängen. Als Auswahlkriterien für Weiterbildungspartner wurden das inhaltliche Angebot der Weiterbildung (79 Prozent), die Qualität der Referenten (55 Prozent) und die Kosten der Weiterbildung (47 Prozent) am häufigsten genannt.

Über die Deutsche Makler Akademie

Die Deutsche Makler Akademie ist seit Gründung 2006 der Spezialist in der Aus- und Weiterbildung für Makler und Mehrfachagenten und bietet ein umfassendes Bildungsprogramm, das auf die speziellen Anforderungen unabhängiger Vermittler in der Assekuranz- und Finanzdienstleistungsbranche zugeschnitten ist. Die DMA steht für höchste Qualität und Neutralität sowie für ein praxisnahes Bildungsangebot. Das Bildungsprogramm bietet neben Fachveranstaltungen der einzelnen Versicherungssparten auch zielgruppen- und fachorientierte zertifizierte Experten- und Berater- Weiterbildungen, staatlich anerkannte Studiengänge sowie komplette Ausbildungsgänge an. Top Seminarkonditionen sowie eine modular aufgebaute Seminararchitektur ermöglichen die optimale Integration des Bildungsangebots in den beruflichen Alltag.

Mit CAMPUS M virtuell – der prämierten onlinebasierten Lern- und Weiterbildungsplattform – kombiniert die DMA interaktives, zeit- und ortsunabhängiges Lernen mit dem bestehenden Seminarangebot und bietet allen Interessierten eine virtuelle Plattform, um sich zu informieren, untereinander auszutauschen oder webgestützte Trainings und Seminare ganz flexibel zu absolvieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe