massUp gewinnt Teilnahme am Startupbootcamp in London

Einziges deutsches Startup aus 1300 Bewerbern

PRESSEMITTEILUNG – London/Mainz, 6. Dezember 2015. Das Insurtech-Startup massUp hat sich in einem globalen Wettbewerb der weltweit führenden Fintech-Organisation „Startupbootcamp“ durchgesetzt: aus über 1.300 Bewerbern wurde massUp nach einem Pitch-Wettbewerb vom 3. bis 6. Dezember 2015 in London von einer hochkarätig besetzten Jury auserwählt als einer von zehn Teilnehmern am InsurTech-Programm von Januar bis April 2016 in London teil zu nehmen. massUp ist der einzige deutsche Vertreter.

massUp musste dabei sein Geschäftsmodell für Online-Transaktionen von Nischenversicherung vor über 60 Bank- und Versicherungsunternehmen, Investoren und Partnern des Programms präsentieren und in Direktgesprächen auf Herz und Nieren prüfen lassen. Die Jury mit Vertretern von „Startupbootcamp“ und renommierten Partnern wie MunichRe, Allianz Global Investors oder Route66 Ventures fällte am Ende eine eindeutige Entscheidung für massUp. Das deutsche Startup nimmt somit am dreimonatigen InsurTech-Bootcamp teil und präsentiert Mitte April beim sogenannten „Demo Day“ sein Business-Modell vor über 700 Investoren und Finanzunternehmen aus aller Welt.

„Wir sind absolut begeistert und stolz bei dem ersten InsurTech-Camp dabei zu sein“, so Dominik Groenen, Mitgründer von massUp. „Das ist eine echte Bestätigung für unser Geschäftsmodell.“ Mitgründer Fabian Fischer ergänzt: „Das waren sehr intensive und wertvolle Gespräche mit Top-Profis aus der Branche – ihre Ratschläge im Programm werden uns sicher deutlich weiter bringen.“

Die Organisatoren des „Startupbootcamp“ veranstalten diese Programme seit Jahren weltweit für die Fintech-Szene. In diesem Jahr legten sie zum ersten Mal ein spezielles Programm für Insurtech-Startups auf. Dabei werden Startups für den Aufbau ihres Geschäftsmodells trainiert und mit Partnern und Investoren aus dem globalen Netzwerk des Veranstalters zusammen gebracht. Die Auswahl erfolgte in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren aus über 1.300 internationalen Bewerbern. Die Entscheidung fiel schlussendlich in einem intensiven dreitägigen Pitch-Wettbewerb in London.

Weitere Informationen zur Veranstaltung von Startupbootcamp:

http://www.startupbootcamp.org/blog/2015/november/meet-startupbootcamp-insurtech-new-and-first-cohort.html

Über massUp

massUp ist das Versicherungs-Startup, das für Finanzdienstleister arbeitet: massUp bietet eine „plug & sell“ White-Label-Lösung zum Verkauf von Annex-, Nischen- und Kurzzeitversicherungen über bestehende Vertriebskanäle.

Dabei kann aus 150 Produkten in sieben Kategorien gewählt werden:

  • Elektronik (Smartphone, Tablet, Digicam & Co.)
  • Reise und Mobilität (E-Bikes & mehr)
  • Lifestyle (Brille, Tasche & Accessoires)
  • Tiere (Hund, Pferd & Katze)
  • Sportgeräte (Boards, Kites, Extremsport)
  • Assistance-Produkte (Smart Home, Health, Telematik)

Über die Gründer

Dominik Groenen hat bereits mehrere Fintechs gegründet und ist seit 15 Jahren in der Branche. Fabian Fischer ist Geschäftsführer des dritten Gründers im Bunde, der Digitalagentur mediaman, die seit über 15 Jahren Versicherungs- und Finanzkunden in Deutschland, China und den USA betreut. Mit ihrer Erfahrung kombinieren die Macher profunde Kenntnisse im Versicherungsmarkt und tiefe technologische Expertise.