EIOPA und EBA suchen neue Mitglieder für Interessengruppen

Die Europäische Versicherungsaufsichtsbehörde EIOPA und ihr Pendant für die Bankenaufsicht, die EBA, suchen derzeit geeignete Kandidaten für die Neubesetzung ihrer Stakeholdergruppen „Versicherung und Rückversicherung“ und „Betriebliche Altersversorgung“ (EIOPA) sowie „Bankensektor“ (EBA). Den Stakeholdergruppen gehören jeweils 30 Mitglieder aus verschiedenen EU-Ländern an, darunter Vertreter von Unternehmen, Verbänden, Verbrauchern und Wissenschaft.
Quelle: PRESSEMITTEILUNG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe