122 Auszubildende neu bei Talanx

  • 96 klassische Azubis und 26 dual Studierende starten heute ihre Ausbildung
  • Talanx garantiert Übernahme
  • Auslandsaufenthalte für dual Studierende
  • Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2016 bereits jetzt möglich

PRESSEMITTEILUNG – Hannover, 1. September 2015: Bei Talanx beginnen heute deutschlandweit 122 Schulabgänger mit ihrer Ausbildung. „Die duale Ausbildung ist und bleibt für uns das optimale Instrument zur Bewältigung des aktuellen Fachkräftemangels“, erklärt Dr. Christian Hinsch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Arbeitsdirektor der Talanx AG.

Von den 96 klassischen Auszubildenden sollen 51 zu Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen ausgebildet werden, zwei zu Kaufleuten für Büromanagement und zwei zu Köchen. Hinzu kommen 26 dual Studierende, von denen 19 zusätzlich einen Bachelor of Arts, Fachrichtung Versicherungswirtschaft, erreichen können und sieben einen Bachelor of Science mit der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik.

Für Talanx gehört eine gute Ausbildung zu den Grundlagen des Geschäftserfolgs. Der Versicherungskonzern bildet für den eigenen Bedarf aus und stellt damit sicher, gut für die Zukunft gerüstet zu sein. „Neben der Rekrutierung von Hochschulabsolventen setzen wir bei unserer Nachwuchsgewinnung vor allem auf die dualen Ausbildungswege. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob sich jemand für eine klassische Ausbildung mit Berufsschule oder für ein duales Studium entscheidet“, betont Christian Hinsch. Das Unternehmen stellt sich dem immer härter werdenden Wettbewerb um talentierte junge Menschen, indem es die Ausbildungsinhalte laufend aktualisiert und zum Beispiel auch neue Medien und Technologien integriert. Ganz aktuell arbeiten Talanx-Auszubildende an einer Smartphone-App für Talanx-Azubis. Diese sollen sich zukünftig alle Talanx-Auszubildenden herunterladen und damit automatisch sämtliche Informationen erhalten, die sie für ihren Einstieg in das Unternehmen, während der Ausbildung und final für die IHK-Prüfung benötigen. Das Projekt ist beim diesjährigen Bildungskongress der deutschen Versicherungswirtschaft bereits für den dort ausgeschriebenen Bildungspreis (InnoWard 2015) nominiert.

In Hannover leiten Talanx-Azubis eigenverantwortlich eine Juniorfirma, den sogenannten Mitarbeiter-Azubi-Point (MAP). Im MAP beraten sie interne und externe Kunden zu Versicherungsfragen der Privatsparten, und führen eigene Projekte durch, zum Beispiel das Präventionsprojekt „Young for Young“ für mehr Verkehrssicherheit jugendlicher Verkehrsteilnehmer.

Talanx bietet seinen Auszubildenden neben einer fundierten und praxisorientierten Ausbildung auch zahlreiche attraktive Rahmenbedingungen. „Unsere dual Studierenden können zum Beispiel für drei Monate in einer unserer ausländischen Niederlassungen oder Tochtergesellschaften arbeiten“, sagt Arbeitsdirektor Christian Hinsch. „Nach erfolgreichem Abschluss bieten wir allen Auszubildenden die Übernahme an. Die Mehrheit nimmt dieses Angebot an, einige wenige entscheiden sich für ein weiterführendes Studium.“

Wer im Jahr 2016 bei Talanx mit einer klassischen Ausbildung oder einem dualen Studium beginnen möchte, kann bereits jetzt die Bewerbungsunterlagen einreichen. Auch für das Jahr 2015 sind bundesweit noch einige Last-Minute-Plätze zu vergeben.

Über Talanx

Talanx ist mit Prämieneinnahmen von 29,0 Mrd. EUR (2014) und mehr als 21.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in rund 150 Ländern aktiv. Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Zu den Marken des Konzerns zählen der im In- und Ausland aktive Privat- und Firmenversicherer HDI, der global tätige Industrieversicherer HDI-Gerling, Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und Neue Leben, der polnische Versicherer Warta sowie der Finanzdienstleister Ampega. Die Ratingagentur Standard & Poor’s bewertet die Finanzkraft der Talanx-Erstversicherungsgruppe mit A+/stable (strong) und die der Hannover Rück-Gruppe mit AA-/stable (very strong). Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im MDAX sowie an den Börsen in Hannover und Warschau gelistet (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, polnisches Handelskürzel: TNX).