DARAG übernimmt erstes Run-off-Portfolio in Griechenland

UNTERNEHMENSMELDUNG – 20. Februar 2015 – Die DARAG schließt ihren ersten Deal mit einem griechischen Versicherer ab und übernimmt Altbestände aus der Kraftfahrzeug-Haftpflicht-Sparte der AIGAION. Der griechische Transportversicherer hat sich im Hinblick auf Solvency II von Teilen seines Portfolios getrennt.

„Mit der strategischen Entscheidung, Altgeschäft zu externalisieren, können Versicherer zügig Eigenkapital freisetzen. In Europa werden von Jahr zu Jahr mehr Transaktionen abgeschlossen. Die AIGAION macht als einer der ersten griechischen Versicherer von den Vorteilen gebrauch, Run-off abzugeben“, sagt Arndt Gossmann, Vorsitzender des Vorstands der DARAG.

Die Übertragung wurde bereits Ende 2014 durch die Kommission für Kredit- und Versicherungsangelegenheiten der National Bank of Greece genehmigt. Mit der Transaktion hat die DARAG ihre Geschäftstätigkeit auf Südeuropa ausgeweitet. Der Run-off-Spezialist verwaltet jetzt Portfolios in zehn europäischen Ländern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe