Veränderungen im Vorstand der AXA Konzern AG

  • Dr. Astrid Stange wird Nachfolgerin von Manfred Engelking
  • Dr. Thilo Schumacher übernimmt die Krankenversicherung
  • Thomas Michels scheidet aus

PRESSEMITTEILUNG – Köln, 19. September 2014. Der Aufsichtsrat der AXA Konzern AG hat in seiner Sitzung vom 19. September 2014 mehrere personelle Veränderungen im Vorstand der AXA Konzern AG – vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) – beschlossen:

Manfred Engelking (66) wird den AXA Konzern zum 31. Dezember 2014 aus Altersgründen verlassen und die Verantwortung für das Ressort Personal und Zentrale Dienste in jüngere Hände geben. Er hat dann mehr als 30 Jahre lang der AXA und seinen deutschen Vorgängergesellschaften seine Dienste zur Verfügung gestellt, davon viele Jahre lang in verschiedenen Leitungsfunktionen im Personalbereich. Seit dem 1. Oktober 2012 verantwortet Manfred Engelking als Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor das Personalressort.

Seine Nachfolge tritt Dr. Astrid Stange (48) an. Sie kommt von der Boston Consulting Group GmbH (BCG), Düsseldorf, für die sie seit 1998 – zurzeit als Senior Partner und Managing Director – tätig ist. Als Mitglied der Praxisgruppen Insurance und People & Organization sowie als Mitglied des globalen Insurance Management Teams von BCG verfügt sie über fundiertes Wissen im Bereich Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus kennt sie durch ihre Beratertätigkeit den AXA Konzern insbesondere auch aus Human Resources-Projekten seit langer Zeit. Dr. Astrid Stange wird zum 1. Oktober 2014 in den AXA Konzern eintreten und nach einer dreimonatigen Einarbeitungszeit mit Manfred Engelking zum 1. Januar 2015 das Ressort Personal und Zentrale Dienste im AXA Konzern übernehmen. Dieses Ressort wird zum gleichen Zeitpunkt um das bislang von Dr. Thilo Schumacher verantwortete Ressort Strategie & Organisation erweitert.

Dr. Thilo Schumacher (39) wird zum 1. Oktober 2014 als Mitglied im AXA Konzernvorstand bestellt und zum 1. Januar 2015 das Ressort Krankenversicherung übernehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt wird Vertriebs- und Marketing-Vorstandsmitglied Wolfgang Hanssmann (51) dieses Ressort weiterhin kommissarisch mit führen. Dr. Schumacher kam nach mehrjähriger Beratertätigkeit mit dem Branchenschwerpunkt Versicherungen im April 2006 in leitender Funktion zur AXA-Tochtergesellschaft DBV. Von 2010 bis 2012 leitete er den AXA Ausschließlichkeitsvertrieb, bevor er das Ressort Strategie & Organisation übernahm.

Des Weiteren wird Thomas Michels (50), im AXA Konzernvorstand für Schaden- und Unfallversicherung, Rückversicherung und Schaden verantwortlich, in gegenseitigem Einvernehmen das Unternehmen zum 30. September 2014 verlassen, um sich künftig neuen Herausforderungen außerhalb der AXA zu stellen. Michels gehörte dem AXA Konzern insgesamt 15 Jahre an und prägte als verantwortliches Vorstandsmitglied seit 2005 insbesondere die Krankenversicherung und später die Schaden- und Unfallversicherung. Kommissarisch wird Etienne B o u a s – L a u r e n t (48), im Vorstand der AXA Konzern AG für Finanzen verantwortlich, das von Thomas Michels verantwortete Ressort mit führen.

Der Vorstandsvorsitzende der AXA Konzern AG, Dr. Thomas Buberl, sieht das Unternehmen durch die jüngsten Personalentscheidungen weiterhin hervorragend aufgestellt und dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern: „Insbesondere Manfred Engelking gilt mein Dank, der durch sein Wirken und seinen erfolgreichen Einsatz im Personalbereich wie kein anderer im Konzern über Jahrzehnte die Mitarbeiterschaft und ihr Engagement positiv beeinflusst hat. Mein Dank gilt auch Thomas Michels, der durch seinen langjährigen erfolgreichen Einsatz zur dynamischen Fortentwicklung unserer Krankenversicherung und zul etzt unserer Schaden- und Unfallversicherung beigetragen hat. Ich wünsche Manfred Engelking und Thomas Michels alles Gute für die Zukunft.

Mit Astrid Stange und Thilo Schumacher haben wir zwei hervorragende Fachleute für ihre jeweiligen Aufgabengebiete gewinnen können und ich bin mir sicher, dass sie uns bei der Weiterentwicklung des AXA Konzerns in einer für unsere Branche schwierigen Phase wertvolle Dienste leisten werden.“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe