Allianz Global Automotive: Ford und Allianz kooperieren in Deutschland

  • Allianz ist neuer Versicherungspartner von Ford
  • Kooperation startet zum 1. Oktober 2014
  • Versicherungs- und Serviceprodukte mit Werkstattmanagement

PRESSEMITTEILUNG – München, 8. August.2014: Ford und die Allianz Versicherungs-AG haben einen Vertrag zur Kooperation auf dem deutschen Markt mit Start Oktober 2014 unterschrieben.

Vorausgegangen war ein paneuropäischer Rahmenvertrag, den beide Unternehmen Ende 2013 unterzeichnet hatten und der die Grundlage für eine langfristig angelegte Zusammenarbeit im Bereich moderner Mobilitätslösungen auf europäischer Ebene bildet.

„Die Kooperation mit der Allianz bietet eine exzellente Möglichkeit, unseren Kundenservice über das reine Automobil hinaus deutlich zu erweitern. Im nächsten Schritt werden wir die Einführung der neuen Angebote gemeinsam mit unseren Ford Partnern gut vorbereiten, so dass wir auch hier unser Versprechen, immer ‚Eine Idee weiter‘ zu sein, konkret belegen werden“, sagt Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung, Ford-Werke GmbH.

Ab Oktober wird Ford seinen Kunden integrierte und passgenaue Allianz-Versicherungslösungen unter dem Namen „Ford Auto-Versicherung“ anbieten. Diese beinhaltet neben der Kfz-Versicherung auch umfangreiche Serviceleistungen, beispielsweise bei der Schadenabwicklung in einer Ford-Werkstatt. Um dem Kunden im Autohaus bestmögliche Beratung zu bieten, erhalten die Ford-Verkäufer Unterstützung von Allianz-Versicherungsexperten, den sogenannten „Insurance- & Mobilitätsmanagern“.

„Die Kooperation in Deutschland ist für uns ein weiterer Schritt in der strategischen Partnerschaft, bei der die Allianz antritt, sowohl die Marke Ford als auch den Ford-Handel umfassend zu unterstützen“, so Karsten Crede, CEO Allianz Global Automotive. „Neben einem Produktkonzept, das dem Ford Kunden passgenaue Produkte und Services bietet, geht die Kooperation noch einen Schritt weiter. Gemeinsam arbeiten wir an innovativen Themen wie vernetztem Fahren und Fahrassistenzsystemen, um auf die sich verändernden Kundenbedürfnisse optimal eingehen zu können. Das macht den innovativen Charakter dieser strategischen Partnerschaft deutlich.“