Neues Leitbild für Vermittler, 34f für Angestellte, Pflege Bahr Boom

Schneller informiert: Die News vom 28. Mai im Überblick

Thema des Tages

Der ehrbare Kaufmann als Vorbild

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat auf seiner Jahrestagung ein neues Leitbild verabschiedet: „Der Ehrbare Kaufmann – Vorbild für die gesamte Versicherungsbranche“. Der BVK unterstrich „die unersetzliche sozialpolitische Bedeutung der Versicherungsvermittler“. Sie hätten „ein hohes Maß an sozialer Absicherung in Deutschland mitgeschaffen“, so das Assekuranz Info-Portal. Die hohen Ansprüche des BVK lehnen sich an den Verhaltenskodex des GDV an. Daran wiederum kritisierte der Bundesverband der Versicherungsmakler (VDVM), dass er als Vertreter der unabhängigen Vermittler nicht einbezogen wurde. Assekuranz-Info-Portal gdv.de (Kodex PDF)

Politik & Gesellschaft

Genossenschafts-Unternehmen stoppen Agrar-Spekulation

Sowohl die genossenschaftliche DZ-Bank als auch Union-Investment stoppen Agrar-Spekulationen. Nachdem bereits die Commerzbank, die Landesbanken von Baden-Württemberg und Berlin die Spekulationen mit Agrar-Rohstoffen beendeten, haben sich auch die Kooperationspartner des Versicherers R+V zu einem Verzicht auf Rohstoff-Spekulationen entschlossen. Versicherungsbote.de

Versicherungsmarkt

Allianz und Ergo werden in China aktiv

Die Allianz verkauft seit 14 Jahren Lebensversicherungen in China und will nun in das Krankenversicherungs-Geschäft einsteigen. Dazu gründete der europäische Marktführer in China ein Joint-Venture mit Chinas drittgrößtem Versicherer CPIC. Ergo will in der chinesischen Provinz Shandong einen Agenturvertrieb mit 1.000 Vermittlern aufbauen und erwartet rund 600 Millionen Euro Prämien-Einnahmen. Wiwo.de

34f: Sachkundeprüfung auch für Angestellte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht (BaFin) plant auch für Angestellte von Finanzvermittlungs-Unternehmen eine Erlaubnispflicht. Dadurch könnten sich angestellte Vermittler die Kompetenz ihres Arbeitgebers nicht mehr „leihen“, sondern müssten eine eigene, persönliche Prüfung ablegen – und bestehen. Versicherungsbote.de

Rege Nachfrage nach Pflege-Bahr

Bis Mitte April 2013 sind 65.000 Pflege-Bahr-Verträge abgeschlossen worden, so der Verband der PKV. Täglich verkauften Vertriebe oder Versicherer rund 1.000 Verträge, so dass die 100.000er Marke bald erreicht sein dürfte. Vorsicht sei geboten, wenn Versicherte ihren Lebensabend im Ausland verbringen möchten, weil der Pflege-Bahr dort nicht oder nur begrenzt wirke – vor allem bei Demenz oder Pflegestufe „Null“. Faz.net

Unternehmen

Standard Life bietet mehr Fonds

Aus bisher 22 Fonds macht der MLP-Partner nun 43. Ferner setzt Standard Life ein so genanntes Capital Security Management ein, ein statistisches Trendfolge-System, das die Fonds-Auswahl steuern soll. Das Investment

Allianz  entlastet sich

Mit Hilfe einer so genannte Katastrophen-Anleihe hat sich die Allianz von 175 Millionen US-Dollar Risiken befreit. Im Falle eines günstigen Ausgangs winken den Zeichnern dieser Anleihe 4,25 Prozent Risikoprämie plus einer Verzinsung der Kapitalanlagen. My-Experten.de

Marketing und Soziale Medien

Die Innerer-Schweinehund-App

Kleinere und größere Ziele erreicht man, indem man sie verbindlich veröffentlicht – zumindest unter Freunden, die einander vertrauen und beistehen. Auch dafür gibt es nun eine App. Sie heißt „Mentor“. www.tn3.de

Tweet des Tages

Recht

Mehr Rechte für Privatversicherte

Künftig können sich Privatversicherte zwei statt einem Monat Zeit lassen, den Versicherer zu wechseln – zum Beispiel nach einer Beitragserhöhung. Das sieht eine Novellierung des Versicherungsvertrags-Gesetzes vor. Außerdem muss die PKV auf Anfrage der Kunden für Behandlungen über 2.000 Euro innerhalb von vier Wochen mitteilen, welche Kosten sie übernimmt. private-krankenversicherung.de

Zahl des Tages

72

Euro mehr pro Monat erhalten Neurentner im Osten, berichtet Finanzen.de.

Zitat des Tages

„Genossenschaften müsste man heute neu erfinden„, sagt Julian Nida-Rümelin, Ex-Kultur-Staatsminister der Bundesregierung zum 125. Todestag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. nr-kurier.de

Zu guter Letzt

Das wahre Leben des Mehmet Göker: Wie der als „Versicherungsvertreter“ im Film bekannt gewordene Ex-Chef der MEG seine Fäden weiter spinnt, berichtet das Handelsblatt. Handelsblatt.com

 

Tipp: Ihnen gefällt das Tagesbriefing? Dann zeigen Sie es durch einen Klick auf „gefällt mir“ auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns!