Zahl des Tages – Virtuelle Expertenrunde zur Unwetterprävention – 25.08.2021

30

Milliarden Euro betrug das jüngst durch die Bundesregierung angekündigte Hilfspaket für die Opfer der durch das Sturmtief „Bernd“ verursachten Flutkatastrophe. Aus aktuellem Anlass trafen unter der Leitung der Generali Deutschland Klimaforscher und Meteorologen virtuell zusammen, um mögliche Präventionsmaßnahmen für derlei Extremwetterereignisse zu diskutieren. „Ich fürchte, die die Unwetterereignisse wie dieses Jahr im Juli nicht einmalig sind. Wir werden jedes Jahr einen zweistelligen Milliardenbetrag für die Prävention ausgeben müssen.“, erklärte Klimaforscher Mojib Latif zum Thema.