Immobilienmarkt trotzt der Corona-Krise (BILDERSTRECKE)

Vielleicht kommt die Statistik ja etwas zu früh. Aber so manchem Schwarzseher dürften die aktuellen Zahlen des Immobilienmarktes in ausgewählten deutschen Metropolregionen verblüffen. Der Immobilienspezialist Dr. Klein aus Lübeck hat die Immobilienpreise für das erste Quartal dieses Jahres analysiert und kam zu einem überraschenden Ergebnis. Bewertet wurde die Immobilienpreisentwicklung für Eigentumswohnungen und Ein- bzw. Zweifamilienhäusern. Dies für die Großstädte Hamburg, Hannover, Berlin und Dresden. Das Ergebnis der Auswirkung zeigt deutlich, dass der Immobilienmarkt den Auswirkungen durch die Corona-Krise zu trotzen scheint.