Diese zehn Produkte durften sich über Innovationspreis freuen

Insgesamt 33 Versicherer hatten sich für den zum sechsten Mal in Folge vergebenen Innovationspreis der Assekuranz an der Universität zu Köln empfohlen und gaben hierfür ihre Bewerbung ab. In insgesamt drei Kategorien – Produktdesign, Kundennutzen und Digitalisierung – wurden die einzelnen Versicherungsprodukte begutachtet. Lediglich ein Anbieter konnte in allen Bewertungsdimensionen überzeugen und durfte sich mit seiner Bewerbung über gleich dreimal Gold freuen. Von allen Bewerbungen wurden insgesamt zehn Produkte prämiert. Versicherungsmagazin

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe