Interessante Erkenntnis zum Sparverhalten der Deutschen

Immer wieder machen uns Studien darauf aufmerksam, dass die Deutschen im Gegensatz zu den meisten anderen Nationen zu der eher defensiven, risikoscheuen Spezies von Anlegern gehören. Und aus dieser Ursache, ergeben sich eine Vielzahl von Wirkungen, die z.B. auch das Medianvermögen hierzulande im europäischen Vergleich eher blass aussehen lässt. Nun hat die Marktanalyse „Schroders Global Investor Study 2019“ herausgefunden, dass der Grund für dieses stark ausgeprägte, teils übertriebene Risikoempfinden in der Kürze der Haltedauer der Investments zu finden sein könnte. AssCompact

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: