Kann Blockchain zu einer sinnvollen Regulierung des Wohnungsmarktes beitragen?

Auch wenn die soeben erwähnte Analyse des Wohnpreisindex von F+B zu dem Schluss kommt, dass die Wohnkosten teilweise abnehmen würden, bleiben die Fronten zwischen Immobilienbesitzern und Enteignungsbefürwortern eisig verhärtet. Hier treffen, fast schon naturgemäß, zwei diametrale Glaubensansätze aufeinander. Ein alternativer Gedankengang einer nachhaltig sinnvollen Ausgestaltung eines regulierten Wohnungsmarktes könnte, nach Ansicht von Karsten Müller, Geschäftsführer der Chainberry GmbH, die Blockchain-Technologie bieten. DasInvestment

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: