Verpflichtende Altersvorsorge für Selbständige

Die Pläne der Bundesregierung Selbständige in eine verpflichtende Altersvorsorge einzubinden findet sowohl von nahezu allen Fraktionen als auch seitens der Verbände und Sachverständigen im Bundestagsausschuss eine mehrheitlich breite Zustimmung. Demnach sollen laut Rentenpaket II die Selbständigen, die bis dato noch keine Altersvorsorge abgeschlossen haben, ein dann als Nachweis für die Ruhestandsplanung geltendes Produkt abschließen. In der Ausgestaltung der Durchführung und Produktwahl sind sich die Beteiligten jedoch noch uneins. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: