Keine Überraschungen bei Rating von PKV-Anbietern (INFOGRAFIK)

Der von der renommierten Ratingagentur Franke und Bornberg erstellte „map-report 907“ fokussiert Anbieter von privaten Krankenvollversicherungen. Denn auch wenn dieses Segment seit Jahren schwindende Kundenzahlen und damit fallende Prämieneinnahmen zu beklagen hat, stellen die Bestände eine wesentliche Umsatzgröße dar, deren Ertragsfähigkeit auch den Ausbau anderer Teilsegmente, wie die Entwicklung neuer Krankenzusatztarife, stützt. Auch im aktuellen Rating konnten sich, wie in den Jahren zuvor, wieder einmal die üblichen Verdächtigen gegenüber dem Wettbewerb durchsetzen. AssCompact

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: