Veröffentlichte Solvenzquoten – Beitragsentlastungen in der gKV – Bitcoins als Alternativinvestment

Lackmuss-Test Solvabilität 

Mit sofortiger Wirkung sind deutsche Versicherungsunternehmen, auch nach nochmaliger Fristverlängerung, aufgrund von Solvency II verpflichtet, die eigene Solvenzquote der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Und was wenig überraschen dürfte ist, das Gros der Branche hat die Übergangsfrist genutzt, um den eigenen Wert salonfähig zu machen. Der Wert soll Verbrauchern darüber Auskunft geben, wie finanziell stabil sich das Versicherungsunternehmen auch in Krisenzeiten präsentiert. Gerade diese Extremszenarien dürfte den einen oder anderen Finanzvorstand schlaflose Nächte bereitet haben. procontra-online

Appell für Beitragsentlastung  

Die Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen (VDEK), Ulrike Elsner, hat den Gesetzgeber angeraten mehr Steuerzuschüsse in die gesetzliche Krankenversicherung fließen zu lassen. Elsner sieht vor allem vor dem Hintergrund zukünftig explodierender Gesundheitskosten aufgrund der demografischen Entwicklung, die aktuelle Förderung von rund 14,5 Milliarden Euro aus dem deutschen Bundeshaushalt als zu gering an. Viele Krankenkassenmitglieder würden solch eine Entscheidung in einem Wahljahr sicherlich mit Wohlwollen quotieren, wenn das Mehr an Zuwendung dann auch in sinkende Beitragssätze investiert würde. Pfefferminzia


— Anzeige —-

Die Bayerische: Neue All Risk-Deckung in der Gewerbeversicherung

Nicht nur im Privatkundenbereich, sondern nun auch für gewerbliche Kunden setzt die Bayerische neue Maßstäbe: Die Gewerbepolice des Versicherers dokumentiert die zunehmende Kompetenz im Komposit-Bereich und wurde zudem als All Risk-Deckung konzipiert. Kein Wunder, dass der Tarif schon auf der DKM auf viel Interesse stieß.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

20

Millionen Dollar würde man nach aktuellem Umtauschkurs für die 10.000 Bitcoins erhalten. Die Digitalwährung erfährt nach der Einführung als offizielles Zahlmittel in Japan eine Aufwertung ungeahnten Ausmaßes. Sogar eigene Fondsfamilien seien bereits in Planung. Zeit-online


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Neuer Beschwerderekord      

Um mehr als 6,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, stieg die Anzahl der Beschwerden beim Ombudsmann in 2016. Ein neuer Rekord. Nie zuvor fühlten sich so viele Verbraucher von ihrer Versicherung ungerecht behandelt. Für einen Teil dieses Ergebnisses sorgten auch die Querelen um den Abgas-Skandal von VW, der über 200 Beschwerden zur eigenen Rechtschutzversicherung zur Folge hatte. Positiv blieb Günter Hirsch anzumerken, dass die Schlichtung der Streitfälle durchschnittlich schneller von statten gingen und damit eine Einigung zum Wohle aller zügiger erreicht werden konnte. Versicherungsbote

Auswirkungen des Niedrigzinses [BILDERSTRECKE]      

Wir hatten zu Beginn ja bereits auf die alarmierenden Berechnungen der DZ Bank zu den Einbußen deutscher Sparer aufgrund der langanhaltenden Niedrigzinsphase verwiesen. Jetzt bietet Fondsprofessionell eine ansehnliche Bilderstrecke zum Thema, die auch noch den kritischsten Kunden in der Beratung zumindest zum Nachdenken anregen sollte. Ja manchmal braucht es eben Bilder um im Kern der Sache zu überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe