Wie sich Manager versichern sollten, wo Anleger noch Zinsen bekommen, wie man die Standmitteilungen von Kapitallebensversicherungen liest, Abmahnung wegen Produktwerbung, Europäer können sich zu privaten Altersvorsorgeprodukten äußern, wie Maklerpools zu Fintechs stehen, Gothaer-App jetzt auch für Android, Deutsche werden immer ängstlicher

Liebe Tagesbriefing-Abonnenten,

das Tagesbriefing geht in die Sommerpause. Vom 1. August bis 2. September 2016 machen wir Ferien. Am 5. September finden Sie Ihren Newsletter wieder wie gewohnt in Ihrem Postfach.

Einen schönen Sommer wünscht

die Tagesbriefing-Redaktion

Thema des Tages

Wie sich Manager versichern sollten Wenn Führungskräfte über eine klassische Managerhaftpflicht-Police (D&O) versichert sind, kann das für sie unter Umständen zum Problem werden. Denn die Policen werden vom Unternehmen im eigenen Namen abgeschlossen. Der einzelne Mitarbeiter hat daher wenig Einfluss auf die Ausgestaltung. Und vor allem beim Ausscheiden aus dem Unternehmen hat ein Manager keinen Zugriff mehr auf die Police. Stefan Bertinetti, Experte für D&O bei der Contract Versicherungsmakler GmbH, rät daher zum Abschluss einer individuellen D&O-Police. Versicherungsmagazin


— Anzeige —-

Generali Unfall-Bestandsoptimierung: Die Bayerische hilft weiter

Sind auch Ihre Kunden von der Bestandsoptimierung der Generali bei Unfallversicherungen betroffen? Die Bayerische hat mögliche Bestandsübertragungen in eigene Tarife kalkuliert und bietet unkomplizierte Übernahmen zu den ursprünglichen Konditionen an. Alle wichtigen Infos finden Vermittler unter Die Bayerische.


Wissenswertes

Wo Anleger noch Zinsen bekommen Tagesgeldzinsen liegen nahe Null, einigen Banken in Europa geht es schlecht und der Brexit trägt auch nicht zur Vertrauensbildung bei. Eine Möglichkeit, dennoch gute Zinsen zu erwirtschaften, bieten Online-Portale. Allerdings ist auch die Einlagensicherung ein wichtiges Thema. Diese hat jetzt die FMH Finanzberatung ermittelt. Was Kunden dann beachten müssen, steht in der Wirtschaftswoche.

Wie man die Standmitteilungen von Kapitallebensversicherungen liest Einige Punkte in den jährlichen Informationen sind gesetzlich vorgeschrieben. Doch leider werden nicht einmal diese von allen Gesellschaften angegeben, wie die Verbraucherzentrale Hamburg in einer aktuellen Untersuchung ermittelte. Die Summe der eingezahlten Beiträge oder der Wert im Todesfall sind oft nicht ersichtlich. Wie die angegebenen Zahlen zu interpretieren sind, erläutert Focus.

Abmahnung wegen Produktwerbung Nachdem im letzten Jahr das Kleinanlegerschutzgesetz eingeführt wurde, gelten nun in einigen Bereichen schärfere Regeln. Das bekam jetzt auch Solvium Capital zu spüren. Der Anbieter von Direktinvestments ist von der Verbraucherzentrale Hessen im Rahmen des Finanzmarktwächter-Projektes abgemahnt worden. Konkret ging es um fehlende Risikohinweise bei einigen Investments. Fonds Professionell

Politik

Europäer können sich zu privaten Altersvorsorgeprodukten äußern Die EU-Kommission erarbeitet derzeit einen Rechtsrahmen zur Schaffung eines Europäischen Altersvorsorgeprodukts und baut dabei auch auf die Meinung von Privatpersonen, privaten Anbietern von Altersvorsorgeprodukten sowie Aufsichtsbehörden, Wissenschaftlern und Rentenexperten. Mit der öffentlichen Konsultation soll die Praktikabilität eines Rechtsrahmens zur Schaffung eines EU-weiten Altersvorsorgeprodukts besser bewertbar werden. Versicherungswirtschaft Heute

Fintechs

Investition in Kreditprojekte Bei Giromatch haben Anleger die Möglichkeit, schon ab 200 Euro in bundesweite Kreditprojekte zu investieren. Das Start-up hat dazu einen speziellen Algorithmus entwickelt, der die Gelder automatisch deutschlandweit verteilt. Das sogenannte „Deutschlandportfolio“ verspricht in der zweiten Auflage 3,9% Zinsen. AssCompact

Wie Maklerpools zu Fintechs stehen Beim 1. Tag der Pools in Hamburg wurde u.a. auch über die künftige Rolle der Insurtechs diskutiert. Ob die Pools die Neuen am Markt eher als Bedrohung oder als Chance sehen, hat Cash.Online im Interview erfragt.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Zahl des Tages

43%

der heute 20-jährigen Männer müssen bis zum Rentenbeginn mit 65 mit Berufsunfähigkeit rechnen. Dabei setzen die meisten auf staatliche Unterstützung. Vor alle Risikoberufe wie Gerüstbauer, Dachdecker und Bergleute  sind von Berufsunfähigkeit bedroht. wissen.de

Unternehmen, Namen und Produkte

Gothaer-App jetzt auch für Android Die Kunden der Gothaer Krankenversicherung AG haben es jetzt noch einfacher: Sie können ihre Belege per Smartphone-App mit Hilfe des QR-Codes auf den Papieren zur Abrechnung papierlos einreichen. Gab es die App bislang nur für Apple-Kunden, steht sie jetzt auch im Google-Playstore für Android zur Verfügung. Ganz digital ist die Abrechnung aber noch nicht: Die Versicherung verschickt nach wie vor Briefe an die Kunden. AssCompact

Allianz überarbeitet „KörperSchutzPolice“ Der Grundfähigkeits-Tarif erhielt fünf neue Leistungsauslöser wie z.B.  „Greifen und Halten“. Diese Position gab es bislang am Markt nicht. Wie der neue Tarif zu bewerten ist, hat Versicherungsmakler Philip Wenzel untersucht und in einem Gastbeitrag beim VersicherungsJournal erläutert.

Grundeigentümer-Versicherung mit neuem Vorstand Da Heinz Walter Berens und Rüdiger Buyten zum Jahresende in den Ruhestand gehen, wurde jetzt Dr. Matthias Salge in den Vorstand berufen. Versicherungsmagazin

Zu guter Letzt

Deutsche werden immer ängstlicher Glaubt man den Ergebnissen der aktuellen R+V-Studie „Die Ängste der Deutschen 2016“, nimmt die oft beschworene „German Angst“ derzeit stark zu. Vor allem der zunehmende Terror und politischer Extremismus sorgen für vermehrte Sorgen. Versicherungsbote

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe