(Relativ) stabile Versicherer, Brexit-Auswirkungen, positive Niedrigzinsen, Rentenreform als Gesamtkunstwerk, Doppelbesteuerung, GDV-Verhaltenskodex, mit Instagram verkaufen

Thema des Tages

(Relativ) stabile Versicherer Die Finanzaufsicht BaFin hat untersucht, wie gut Banken und Versicherer gegen Schwierigkeiten an den Kapitalmärkten gerüstet sind. Dabei schnitten die Banken besser ab, hier erhielten 90 Prozent der untersuchten Institute die Bestnote. Bei den Versicherern gelang dies nur 7 von 10 Gesellschaften. Versicherungsbote

Brexit-Auswirkungen Laut Einschätzung der Ratingagentur Moody’s würden bei einem Brexit die Versicherer nicht allzu stark betroffen sein. Lediglich Anbieter, die eng mit Unternehmen auf der Insel zusammen arbeiten, könnten in eine schwierige Lage geraten. Versicherungswirtschaft Heute und Versicherungsmonitor

 


— Anzeige —-

„Meine eine Police“ der Bayerischen: Versicherung ganz neu gedacht

Mit dem neuen Komposit-Tarif „Meine eine Police“ hat die Bayerische die erste vollwertige Allgefahren-Deckung an den Markt gebracht. Die drei Grundbausteine Haftpflicht, Hausrat und Glas werden durch optionale Module aus den Sparten Wohngebäude, Unfall, Rechtsschutz und Kfz kombiniert und lassen sich so optimal an die Lebenssituation der Versicherten anpassen. Mehr im aktuellen Beitrag auf AssCompact.

 


Niedrigzinsen

Positive Niedrigzinsen Meist werden die negativen Aspekte der niedrigen Zinsen betont. Peter Härtling, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Ruhestandsplanung, kann aber auch positive Seiten erkennen, denn durch die anhaltende Niedrigzinspolitik müssen Versicherer effizientere und günstigere Produkte auflegen. Fonds Professionell

Sparen lohnt sich doch Glaubt man der Presse, enteignet EZB-Präsident Mario Draghi die Sparer und die Geldanlage lohnt sich sowieso nicht mehr. Markus Schön, Geschäftsführer der DVAM Deutsche Vorsorge Asset Management GmbH, sieht dennoch Chancen für rentable Anlagen – wenn auch nicht unbedingt auf dem deutschen Markt. Manager Magazin

Rente

Rentenreform als Gesamtkunstwerk Um einen möglichst breiten Konsens zu erreichen, will CSU-Chef Horst Seehofer eine große Rentenreform auf den Weg bringen. Möglichst noch bis zu den Wahlen 2017 sollen die Eckpunkte stehen. Wichtig ist ihm ein Gesamtkonzept, das viele Aspekte berücksichtigt. Von „wöchentlichen Vorschlägen“ hält er dagegen nichts. FAZ

Rentenformel Derzeit wird in SPD und CSU darüber diskutiert, das Rentenniveau durch eine Anpassung der Rentenformel wieder pauschal auf 50 Prozent anzuheben. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) ist jedoch der Auffassung, dass diese Maßnahme vor allem Besserverdienenden hilft. Die von Altersarmut bedrohten Menschen gingen dabei aber mehr oder weniger leer aus. Cash.Online  und DIA

Doppelbesteuerung Für Arbeitnehmer, die zwischen 2016 und 2040 in Rente gehen, werden laut  ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ gleich doppelte Steuerzahlungen fällig. Denn durch die schrittweise Umstellung der Rentenbesteuerung werden die Rentenbeiträge während der Umstellungsphase nicht im gleichen Maße steuerfrei gestellt wie später Steuern fällig werden. Focus


— Anzeige —-

Das Tagesbriefing sucht einen Vertriebsprofi als selbständigen Anzeigenverkäufer

Sie können verkaufen? Sie kennen sich in der Versicherungs- und Finanzbranche aus wie in Ihrer Westentasche? Sie suchen eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihre Stärken als Vertriebsprofi ausspielen können? Dann suchen wir Sie als freiberuflichen Anzeigenverkäufer für das Tagesbriefing. Infos und Bewerbung hier!


Unternehmen

Die Zukunft der Maklerpools  „Maklerpools sollten sich weiter spezialisieren, um entweder mit Technik, innovativen Produkten oder Services punkten zu können.“ Diese Auffassung vertritt Concept IF. Ihr Geschäftsführer Jörg Winkler erläutert mehr dazu im Interview bei AssCompact.

GDV-Verhaltenskodex Rund 230 Versicherer sind inzwischen dem Kodex für den Vertrieb beigetreten. Trotz des Negativ-Beispiels Allianz versuchten einige Anbieter, daraus einen sogenannten Basiskodex für Makler abzuleiten. Nachdem dann die meisten Gesellschaften die Kodizes von Maklerverbänden doch noch anerkannt hatten, schien das Thema ad acta gelegt worden zu sein. Bis jetzt. Denn die VHV bringt es nun wieder auf die Agenda. Portfolio International

Zu guter Letzt

Mit Instagram verkaufen Facebook, Twitter – und jetzt auch noch Instagram. Versicherungen sind inzwischen auf vielen Social Media-Plattformen aktiv. Wie es derzeit um die Präsenz auf Instagram bestellt ist, wie die richtigen Inhalte dort verbreitet werden und mit welchem Erfolg wer dort aktiv ist, hat MarKo Petersohn in seiner Onlinemarketing-Kolumne zusammengefasst. Versicherungsbote

Neu im TagesBlog

MiFID II und IDD verändern Beraterhaftung und Berufszukunft grundlegend – aktuell bereits die „Lebensphasen-Protokollierung“ bei Immobilienkrediten

Für alle Geldanlage- und Altersvorsorgeberatungen gibt es ab 2018 neue, vor allem einheitliche Beratungsrichtlinien. Eine „Geeignetheitsprüfung“ erfordert die „ganzheitliche Finanzberatung“ im Vorfeld der Vermittlung, oder es gibt keine „Beweislastumkehr“ vor Gericht. Mehr zu diesem Thema gibt es von Frank L. Braun im aktuellen TagesBlog.