Kundenbewertung im Internet, Solvency II, Cyber-Risiken, Steuerrecht, Tierversicherung, Mehmet Göker, Now Health International

Thema des Tages

Kundenbewertungen im Internet Was im Reisemarkt für Hotels und Airlines schon längst eine Selbstverständlichkeit ist, können sich auch Finanzberater zunutze machen. Denn im Grunde ist die Bewertung durch Kunden im Internet doch nichts anderes als die gute, alte Empfehlung – nur eben online. Welche Portale tatsächlich geeignet sind, bewertet Tobias Bierl bei Pfefferminzia.


 

Politik und Recht

Kurz vor dem Start von Solvency II Prof. Karel Van Hulle, Professor an der KU Leuven sowie der Goethe-Universität Frankfurt und ehemaliger Leiter des Referats “Versicherungen und Altersversorgung” bei der Europäischen Kommission, geht davon aus, dass die Umstellung auf Solvency II für die meisten Unternehmen kein Problem sein wird. Was wichtig ist, verriet Prof. Van Hulle den Versicherungsforen Leipzig.

Ist der Stresstest für Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) rechtens? Dies bezweifelt Heribert Karch, Vorstandschef der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (Aba), auf der Jahrestagung seines Verbands. Seiner Meinung nach gibt es keine rechtliche Grundlage für die Überprüfung durch europäische Aufseher. VersicherungsJournal.


— Anzeige —-

Erfolgreich und ungebunden mit Ihrem eigenen Kundenbestand: Als Partner der VersicherungsCheck24 AG genießen Sie mehr Freiheit und höhere Provisionserlöse. Mehr Infos hier.


Neue Märkte

Cyber-Risiken werden oft verdrängt Derzeit schützen sich zwar auch kleine und mittlere Unternehmen überwiegend mit Firewalls, Virenscanner und anderen technischen Möglichkeiten. Robert Dietrich von Hiscox Deutschland weist in einer aktuellen Studie darauf hin, dass Versicherungsschutz oder Sicherheitsberatung meist nicht auf der Agenda stehen. Versicherungswirtschaft Heute.

Vermittler sollten Grundkenntnisse im Steuerrecht haben Auch wenn steuerliche Beratung Spezialisten vorbehalten ist, sollten Vermittler zumindest die wichtigsten Fakten zur Besteuerung von Kapital- und Versicherungsprodukten parat haben, schreibt AssCompact.

Welche Versicherung braucht mein Tier? Während in anderen Ländern Tierkrankenversicherungen schon seit einigen Jahren auf dem Vormarsch sind, verfügen in Deutschland nicht einmal fünf Prozent aller Hunde- und Katzenbesitzer über eine Krankenversicherung für ihren vierbeinigen Freund. Welt.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Plötzlich ist die gute Seele allein

Makler kommen in die Jahre. Verschieben den Berufsausstieg. Verschieben die Nachfolgeplanung. Wenn ein Makler schwer krank wird oder verstirbt, sind die Hilferufe der Hinterbliebenen groß: Wie geht es weiter? Und was macht man mit der Firma? Tipps für den geplanten Ausstieg gibt es deshalb vom @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


 

Zahl des Tages

Versicherer lieben das Rheinland In Nordrhein-Westfalen (NRW) arbeiteten im Jahr 2013 insgesamt 76.870 Mitarbeiter in der Versicherungsbranche, das entspricht mehr als 25 Prozent aller dort tätigen Arbeitnehmer in Deutschland. Fast 170 Versicherer haben ihren Hauptsitz in NRW; auch zehn der Top-30-Unternehmen haben sich für Standorte an Rhein und Ruhr entschieden. Vor allem in Köln ballen sich die Unternehmen, u.a. sind dort Axa, DEVK, Generali und die Gothaer ansässig Börsen-Zeitung.

Aus aller Welt

Mehmet Göker als Filmstar Bereits zum zweiten Mal hat Regisseur Klaus Stern einen Dokumentarfilm über den Versicherungsvertreter Mehmet Göker gedreht. Trotz hoher Schulden prahlt Göker immer noch mit großen Plänen. Fast zwei Jahre dauerten die Dreharbeiten in der Türkei.  Handelsblatt.

Now Health International übernimmt Best Doctors Insurance Best Doctors zählt zu den großen Krankenversicherungsanbietern mit Absatzmärkten in Lateinamerika, der Karibik und in Kanada. Durch die Übernahme entsteht ein international führendes spezialisiertes IPMI-Angebot (Global International Private Medical Insurance). Onvista.

Neu im Tagesblog

Neues Gesetz verändert das Berufsbild und die Arbeitsweise von „Finanz-Beratern“ Jeder ist betroffen, der im Themenbereich „Altersvorsorge“ vermittelnd tätig ist! Ab 3.1.2017, d.h. schon in rd. 1,5 Jahren gibt es eine Richtlinie, die den „Finanz-Vermittlermarkt“ in der Breite „total“ verändern wird. Das schreibt Frank L. Braun in einem Gastbeitrag im Tagesbriefing.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 6.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier