Central: „Digitale Neuerung – Leistungsmitteilung per E-POST“

  • Central Krankenversicherung setzt auf digitale Services
  • Kunden können Leistungsabrechnung in Zukunft elektronisch erhalten

PRESSEMITTEILUNG – Köln – Die Central Krankenversicherung setzt im Kundenservice vermehrt auf digitale Lösungen. Nach der Einführung der RechnungsApp gibt es nun eine weitere digitale Neuerung: Die digitale Leistungsmitteilung per E-POST.

Ab sofort können alle Kunden mit einer E-POST-Adresse ihre Leistungsabrechnung auf elektronischem Weg erhalten. Die Leistungsmitteilung landet direkt im E-POST Postfach des Empfängers. Die Kunden werden per SMS über den neuen E-POSTBRIEF informiert. Das Besondere: E-POST ermöglicht eine schnelle digitale Kommunikation und sichert gleichzeitig mit Hilfe einer so genannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung schutzbedürftige Daten, wie zum Beispiel eine Leistungsmitteilung. Die sehr hohen Sicherheitsstandards der E-POST hat zuletzt neben dem TÜV auch das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) bestätigt.

Frank Hüppelshäuser, Vorstand Kunden- und Vertriebsservice der Central Krankenversicherung, betont: „Für immer mehr Kunden sind digitale Services heute selbstverständlich. Sie möchten ihre täglichen Dinge bequem auf ihrem Rechner oder Tablet abwickeln und von überall einsehen. Mit der Leistungsabrechnung per E-POST machen wir das im Bereich der Krankenversicherung möglich, ohne die Sicherheit der Daten zu gefährden.“

Einfache Registrierung

Um den innovativen Service nutzen zu können, müssen sich die Kunden der Central lediglich bei der Deutschen Post für E-POST registrieren. „Das geht schnell und kostenlos im Internet auf www.epost.de“, erklärt Frank Hüppelshäuser, „Nach erfolgreichem Postident in einer Postfiliale steht dann der elektronischen Übermittlung unserer Leistungsabrechnung nichts mehr im Wege.“

Weitere Informationen finden Sie auf www.central.de/eServices.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe