Fitch bestätigt ‚AA‘ Finanzstärke der R+V Lebensversicherung AG – Ausblick Stabil

PRESSEMITTEILUNG – 15.04.2016 – Fitch Ratings, London/Frankfurt, 15. April 2016. Fitch Ratings hat das ‘AA‘ Finanzstärkerating (Insurer Financial Strength Rating, IFS) der R+V Lebensversicherung AG, der R+V Lebensversicherung a.G. und der Condor Lebensversicherungs-AG bestätigt. Der Ausblick aller Ratings ist stabil.

SCHLÜSSELFAKTOREN DER RATINGS

Fitch sieht die R+V Lebensversicherung AG, die R+V Lebensversicherung a.G. und die Condor-Lebensversicherungs-AG weiterhin als Kerngeschäft der R+V-Gruppe an. Die Ratings wurden entsprechend der Ratingmethodik für Versicherungsgruppen aus Sicht der Agentur auf die R+V-Gruppe als Ganzes angeglichen.

Innerhalb der R+V-Gruppe fungiert die R+V Versicherung AG als Holding. Die DZ Bank AG (Emittentenausfallrating ’AA-‘/ stabil) ist 77%-Anteilseigner der R+V Versicherung AG und größte Zentralbank innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe (GFG, Emittentenausfallrating ‘AA-‘/ Stabil). Fitch sieht die Zugehörigkeit der R+V zu DZ Bank AG und GFG als positiv an, denn die Agentur geht davon aus, dass die R+V im Bedarfsfall unterstützt würde. Von einer Einzelbetrachtung der R+V-Gruppe ausgehend, wurde diesem Umstand durch Hebung des Ratings um zwei Feinabstufungen Rechnung getragen.

Die Ratings spiegeln die starke Kapitalausstattung, die starke Marktstellung sowie die solide operative Performance wider. Dem steht im deutschen Lebensversicherungsgeschäft eine typische, signifikante Durationslücke zwischen Aktiv- und Passivbestand und das auf Deutschland ausgerichtete Geschäft gegenüber.

Fitch sieht die Kapitalausstattung der R+V-Gruppe als sehr stark an, und wir erwarten, dass diese 2016 beibehalten wird. Im faktorbasierten Kapitalmodell Prism FBM der Agentur erzielt die R+V-Gruppe auf Basis des Jahresabschluss 2014 ein „sehr starkes“ Ergebnis. Unsere Sicht wird von der aufsichtsrechtlichen Solvabilitätsquote von 190% zum Jahresende 2014 unterstützt.

Die R+V gehört zu den fünf größten Erstversicherungsgruppen in Deutschland. Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die Gruppe ihre Marktposition weiter ausbauen. In der deutschen Erstversicherung erzielte sie ein Beitragswachstum von 5,7%, während der Gesamtverband der Deutschen Versicherungsverband e. V. (GDV) nach vorläufigen Zahlen von einem Branchenwachstum von einem halben Prozent ausgeht.

Die R+V-Gruppe erzielte 2014 eine starke operative Performance und Fitch erwartet, dass diese 2015 beibehalten worden ist und 2016 beibehalten wird. Allerdings lag die Netto-Schaden-/Kostenquote in der Schaden-/Unfallversicherung 2014 bei 100,2% (2013: 103,9%) und war damit schwächer als der Marktdurchschnitt von 94,1% (2013: 99,2%). Fitch erwartet, dass die Netto-Schaden-/Kostenquote auch für 2015 schwächer als der Branchenschnitt gewesen ist und 2016 ebenfalls sein wird.

In der R+V-Gruppe ist die R+V Lebensversicherung AG der wesentliche Lebensversicherer, während die Condor Lebensversicherungs-AG auf den Maklervertrieb für das Lebensversicherungsgeschäft und die R+V Lebensversicherung a.G. auf Produkte für das gehobene Klientel sowie betriebliche Altersvorsorge spezialisiert ist. Gemessen an den Prämieneinnahmen 2014 ist die R+V Lebensversicherung AG der zweitgrößte deutsche Lebensversicherer.

RATINGSENSITIVITÄTEN

Maßgeblich für eine Herabstufung der Ratings sind eine Herabstufung der Ratings der DZ Bank AG und der GFG sowie eine Veränderung der strategischen Bedeutung der R+V für DZ Bank AG und GFG, eine Veränderung des strategischen Status der Versicherer als Kernbestandteil der R+V-Gruppe. Außerdem könnte eine erhebliche Verschlechterung der Einzelbewertung der R+V-Gruppe zu einer Herabstufung führen.

Maßgeblich für eine Heraufstufung der Ratings ist eine Heraufstufung der Ratings der DZ Bank AG und der GFG bei Beibehaltung der strategischen Bedeutung der Versicherer innerhalb der R+V sowie der R+V-Gruppe für DZ Bank AG und GFG.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe