Generali schreibt Schlagzeilen, die besten Studenten-BUs, wie digitale BU-Versicherung funktioniert, Vorsicht: Rechtsberatung, wann nicht angegebene Vorschäden okay sind, Munich Re startet Telematik-App in den USA, Der Goldene Bulle goes to…., kaum ein Tier ist krankenversichert

Thema des Tages

Generali drückt die Betriebsrenten Seit 2015 soll die Generali Deutschland die Beiträge für die Betriebsrenten vieler Mitarbeiter nicht im zugesicherten Maß erhöht haben, berichtet das ‚Handelsblatt‘. Betroffen seien etwa 5.500 ehemalige Mitarbeiter des Versicherungskonzerns. Generali begründet die Kürzungen mit dem Niedrigzinsumfeld. Einige Betroffene wehren sich gerichtlich. Fonds Professionell Online Handelsblatt

Weitere Schlagzeilen macht die Generali in der italienischen Wirtschaftszeitung ‚Il Sole 24 Ore‘. Dort heißt es, die Generali erwäge eine Übernahme (etwa der britischen RSA), um sich selbst vor einer Übernahme durch die Bank Intesa Sanpaolo zu schützen. Herbert Frommes Versicherungsmonitor

Berufsunfähigkeitsversicherung

Wer bietet die Beste für Studenten? Das 1A Verbraucherportal zählt die Alte Leipziger, die HDI, die Basler, die Ergo Direkt und die Swiss Life zu den Top-Anbietern, wenn es um BU-Versicherungen für Studenten geht. Für die Analyse hat das Portal verschiedene Studien zusammengefasst. 1A Verbraucherportal Das Investment

Kann eine BU-Beratung digital erfolgen? Wenn es nach Dennis Just geht, dem CEO von Knip: Klar! Das Insurtech bastelt gerade an einer dritten Version seines Berufsunfähigkeitstools. Mit dem digitalen Tool will Knip beweisen, dass auch komplexe Produkte digitalisierbar sind. AssCompact

Recht

Finanzberater sind keine Rechtsberater Finanz- und Generationenberater sollten sich vor Geschäftsmodellen hüten, die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen. Ansonsten könnten Kunden ihr Beratungshonorar zurückverlangen. So das Fazit von Rechtsanwalt Thorsten Detto, Vorstand der Stiftung Vorsorge Datenbank, nach einem neuen Urteil des Bundesgerichtshofs. Was gegen das Gesetz verstoßen könnte: AssCompact 

Falschangaben können okay sein Ein unerwähnter Vorschaden am Auto führt nicht zwangsläufig dazu, dass der Versicherer die Schadenregulierung verweigern darf. Schließlich ist es möglich, dass der Vorschaden für den Kfz-Versicherten nicht erkennbar gewesen ist. So das Oberlandesgericht Köln. Mehr über den Rechtsstreit: Verivox ProContra


— Anzeige —-

Die Bayerische: Neue All Risk-Deckung in der Gewerbeversicherung

Nicht nur im Privatkundenbereich, sondern nun auch für gewerbliche Kunden setzt die Bayerische neue Maßstäbe: Die Gewerbepolice des Versicherers dokumentiert die zunehmende Kompetenz im Komposit-Bereich und wurde zudem als All Risk-Deckung konzipiert. Kein Wunder, dass der Tarif schon auf der DKM auf viel Interesse stieß.

Infos, Unterlagen, Vertriebstipps und einen Online-Rechner finden Vermittler unter www.diebayerische.de


Zahl des Tages

18

von 30 untersuchten Berufsunfähigkeits-Versicherern bieten eine Infektionsschutzklausel, die für alle Berufe gilt, wie eine Analyse von Ascore zeigt. Vor drei Jahren waren es nur 10 von 30 Versicherern. ProContra 

Zitat des Tages

„Die PKV ist im Prinzip nur für alleinstehende junge Menschen finanziell attraktiv“, meint Ulrike Elsner vom Verband der Ersatzkassen. Von einem „Zwei-KLassen-Gesundheitssystem“ könne dennoch nicht die Rede sein. „…das unterstellt ja, das eine System sei besser als das andere.“ Versicherungswirtschaft heute


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Unternehmen

Munich Re startet Telematik-App Gemeinsam mit dem Telematik-Spezialisten Drivefactor startet der Rückversicherer in den USA eine Telematik-App. Vorsichtige Autofahrer sollen Prämien-Rabatte erhalten. Herbert Frommes Versicherungsmonitor

Axa und Credit Life gewinnen Goldenen Bullen Und der Goldene Bulle geht 2017 an…. den Axa DriveCheck beispielweise, der als „Versicherungsinnovation des Jahres“ gekürt wurde. Gewinner in der Sparte „Vorsorgeprodukt des Jahres“ wurde die betriebliche Arbeitsunfähigkeitsversicherung der Credit Life. Hinter dem Preis steht der Finanzenverlag, in dem Medien erscheinen wie „Euro“ und „Tichys Einblick“. Goldener Bulle

Ammerländer wächst um 22,3% Die Beitragseinnahmen der Ammerländer Versicherung stiegen 2016 auf 31,6 Millionen Euro – ein Plus von 22,3% verglichen mit dem Vorjahr. Die Zahl der versicherten Personen wuchs um 98.000 Neukunden auf insgesamt 367.000 Kunden. Der stärkste Bereich im vergangenen Jahr: Hausrat. Versicherungsbote NWZ Online

Der Provinzial-Schutzengel fliegt wieder Einen neuen Marken-Auftritt präsentiert die Provinzial. Kern der Kampagne ist ein TV-Spot, durch den der bewährte Provinzial-Schutzengel führt. Das neue Motto: „Das Leben passiert. Wir versichern es.“ Weitere Maßnahmen in Print, Social Media und auf der Webseite sind geplant. Horizont Zum goldenen Hirschen

KlinikRente mit über 11.000 neuen Verträgen 2016 entschieden 330 neue Unternehmen, sich über das Branchenversorgungswerk KlinikRente zu versichern. Über 11.000 neue Verträge wurden abgeschlossen. Stark nachgefragt, insbesondere beim Krankenpflegepersonal: Die KlinikRente.BU. AssCompact

Name

Andrea Hoelken hat die Ergo verlassen. Ende Januar hat sie ihre Arbeit als Leiterin Strategisches Marketing aufgegeben. Ihre Gründe sind nicht bekannt, die Nachfolge noch nicht bestimmt. Versicherungswirtschaft heute

Zu guter Letzt

Tiere sind kaum krankenversichert Weniger als 5% der Hunde- und Katzenbesitzer haben ihre Tiere krankenversichert. Tierärztin Astrid Behr rät deshalb dazu, in die Tiergesundheit zu investieren statt in ein neues Spielzeug: „Häufig kommen Tiere in einem schlimmen Zustand zu uns, weil die Besitzer keine Versicherung haben und wegen der Kosten zu lange den Weg zum Tierarzt scheuen.“ Süddeutsche Zeitung

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: