Kaum Prämiensenkungen in der Kfz-Versicherung (INFOGRAFIK)

Das alljährliche Wechselspiel in der Kfz-Versicherung ist oftmals monetär motiviert. So mancher Kunde wechselt in Regelmäßigkeit zu dem Anbieter, der ihm für das kommende Jahr die niedrigsten Prämien offeriert. Allein in diesem Jahr ist der Spielraum für etwaige Prämiensenkungen sehr gering. Dies zeigt eine aktuelle Marktanalyse von ASSEKURATA. Nach einem erbittert geführten Preiskampf in den frühen Zweitausender Jahren, sank die Profitabilität der gesamten Branche beträchtlich. Aufgefangen wurde diese Entwicklung durch eine teilweise Anhebung der Prämien und einem intakten Zinsumfeld. Dieses ist, wie wir wissen, so nicht mehr gegeben. Im Ergebnis müssen auch Kfz-Versicherer den Gürtel enger schnallen.