Zitat des Tages – Sind Maklerverwaltungsprogramme zum Sterben verdammt? – 13.10.2021 (DIALOG)

„Der Makler erstellt über unser MVP einen Fragebogen mit den üblicherweise benötigten Informationen zum Auto, der Nutzung, den Kilometerständen und so weiter. Nun kann der Makler aus dem Vertrag heraus eine Mail mit einem Link an den Kunden senden, der ihn zu einem solchen Fragebogen führt. Wenn der Kunde diesen nun in seinem Browser öffnet, stehen bereits alle zu seinem Vertrag und Auto in Finass gespeicherten Informationen als Antworten drin.“

Beschreibt Frank Weber, Geschäftsführer der Finass GmbH, die Mehrwerte für den Einsatz von Maklerverwaltungsprogrammen (MVP) in einer idealtypischen Praxis. Doch der Blick auf den Markt der MVP-Anbieter zeigt, dass sich die Umsetzung der zahlreichen Anforderungen in immer höherer Frequenz zu lohnen scheint. Der Markt der Maklerverwaltungsprogramme wird kleiner.