Die endlose Geschichte der Big-Techs und der Assekuranz

Moment mal… Hatten wir nicht erst vor einigen Wochen die Statements ausgewiesener Branchenexperten gelesen, die einen ernsthaften Einstieg der großen amerikanischen Technologiekonzerne in die Versicherungsbranche als ein Ding der Unmöglichkeit postulierten? Nun zumindest Amazon scheint das jedoch nicht davon abzuhalten, sich auch im Versicherungsumfeld als Abwicklungsplattform anzubieten. Konkret geht es um Versicherungsangebote, welche Amazon seinen Business Prime Kunden in Großbritannien offeriert. In Zusammenarbeit mit dem britischen Makler Superscript sollen zukünftig Inhalts-, Cyber sowie Haftpflichtpolicen gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus dem Vereinigten Königreich verkauft werden. Natürlich ist es noch ein weiter Schritt bis zur eigenen Amazon-Versicherung. Aber wer weiß?!