Das PKV-Wechselspiel aus einem anderen Blickwinkel (INFOGRAFIK)

Der Markt der privaten Krankenvollversicherung ist im Wandel. Während einige Anbieter die aktuellen Herausforderungen spielend zu meistern scheinen, droht so mancher Protagonist dabei unter die Räder zu kommen. Noch einmal möchten wir auf einen aktuellen Artikel verweisen, der den aktuellen Map-Report Nummer 920 „Bilanzrating Private Krankenversicherung 2020“als Grundlage nutzt. Diesmal geht es um Bilanzkennzahlen, die eine starke Indikation für das PKV-Wechselspiel haben. Denn, wechseln Privatvollversicherte den Anbieter, können sie (in Teilen) ihre gebildeten Altersrückstellungen mit zum neuen Versicherer nehmen. Im vergangenen Jahr wurde so ein dreistelliger Millionenbetrag an Alterungsrückstellungen zwischen den einzelnen Anbietern privater Krankenversicherungen verschoben.Und das VersicherungsJournal zeigt ihnen, welche Gesellschaften davon profitieren konnten.