Kommt der Einstieg der Big-Techs in den deutschen Versicherungsmarkt?

Immer wieder überraschen die großen amerikanischen Technologiekonzerne mit ihrem Eintritt in tradierte Geschäftsfelder. Bester Beleg dafür ist wohl die Eröffnung von stationären Supermärkten durch Amazon. In diesem Zusammenhang wurde und wird auch immer wieder darüber spekuliert, ob Amazon, Google & Co. auch den deutschen Versicherungsmarkt ins Visier nehmen könnten. Auf einer Fachveranstaltung erklärte Dr. Jürgen Cramer, Vorstand der Sparkassen Direktversicherung, nun, warum dies eher unwahrscheinlich sein dürfte. Anhand der einzelnen Protagonisten Google, Amazon, Facebook und Apple – kurz GAFA – erläuterte Cramer, warum der Direkteinstieg in das Modell Risikoträger oder Anbieter von Deckungskonzepten allein vor dem Hintergrund der Wirtschaftlichkeit keinen Sinn macht. Dennoch sollte die hiesige Assekuranz ein Auge auf die GAFA werfen. Denn ein indirekter Markteintritt über den Kauf von Insurtechs läge, so Cramer, absolut im Bereich des Möglichen.