Zahl des Tages – Extremwetter: Das teuerste Jahr für die Versicherungswirtschaft – 27.08.2021 (INFOGRAFIK)

7

Milliarden Euro Schaden wurden nach neuesten Hochrechnungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) durch Extremwetterereignisse und Naturkatastrophen bislang in diesem Jahr in Deutschland verursacht. Das ist ein trauriger Rekord. Allein 6,5 Milliarden Euro von der Gesamtschadensumme entfielen laut GDV dabei auf Wohngebäude, Hausrat und Betriebe sowie rund 450 Millionen Euro auf Kraftfahrzeuge. „Wir werden zusammen mit unseren Mitgliedsunternehmen bis zum Herbst Ideen vorlegen, wie sich die Verbreitung von Naturgefahrenversicherungen zu risikogerechten Preisen signifikant erhöhen lässt“, erklärte GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen.