Zahl des Tages – Die Kosten von Sturmtief „Bernd“ – 29.07.2021

500

Millionen Euro Schadensumme dürfte das Sturmtief „Bernd“ allein bei der Allianz zu Buche schlagen. Dies hatte die Allianz Versicherungs-AG in einer aktuellen Pressemitteilung bestätigt. Und auch die Schätzungen des Gesamtschadenaufkommens durch die Unwetterkatastrophe durch den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) konkretisieren sich. So geht der GDV davon aus, dass „Bernd“ ein Schadenvolumen von 4,5 bis 5,5 Milliarden Euro verursacht hat.