Zitat des Tages – Die größten Fehler in der BU-Beratung – 11.06.2021 (INTERVIEW)

„Fehler Nummer 1 ist es, den Absicherungs-Bedarf des Kunden zu vernachlässigen, insbesondere in Bezug auf Steuern, Sozialabgaben und die möglicherweise wegfallende Altersvorsorge. Oft wird der Bedarf zu niedrig angesetzt.”

Beschreibt Amir Shawky, Maklerbetreuer bei der Helvetia Leben Maklerservice GmbH, seine Beobachtung, wenn es um die Beratung zum Thema Berufsunfähigkeitsabsicherung geht. Daneben bemängelt der BU-Experte die noch immer zu kurz abgeschlossenen Vertragslaufzeiten. Hier mahnt Shawky zu mehr Ernsthaftigkeit in dem Bestreben den Berufsunfähigkeitsschutz möglichst lang aufrecht zu erhalten.