Zahl des Tages – AXA bietet französischen Gastronomen Corona-Entschädigungen in Millionenhöhe – 11.06.2021

300

Millionen Euro hat der Versicherungskonzern AXA französischen Gastronomen als Corona-Entschädigungen angeboten. Dies aber unter der Voraussetzung, dass laufende Rechtsstreitigkeiten eingestellt würden. Wie auch in Deutschland hatten in Frankreich Restaurantbesitzer geklagt, da sich Versicherer weigerten die Corona-bedingten Betriebsschließungen als Schadensfall anzuerkennen. Allein auf die AXA entfielen davon aktuell etwa 1.500 Verfahren, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete.